Hoher Göll 2522 m


Publiziert von marc1317 , 23. August 2009 um 17:03.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Berchtesgadener Alpen
Tour Datum:20 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T3+ - anspruchsvolles Bergwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D   A 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 830 m
Abstieg: 830 m
Strecke:Parkplatz Ahornkaser - Putschellerhaus - Hoher Göll - Putschellerhaus - Parkplatz Ahornkaser
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Richtung Berchtesgaden, dann Rossfeldhöhenstrasse ( Maut - 3 Personen im PKW 8,40 € ) - Parkplatz Ahornkaser
Unterkunftmöglichkeiten:Purtschellerhaus 1692 m

Ein lohnenswerter Gipfel, aber...

aus der Gipfelbesteigung sollte leider nichts werden....

Wir starteten rechtzeitig von Maria Alm in Richtung Rossfeldhöhenstrasse. Normalerweise benötigt man für diese Strecke ca. eine Stunde, aufgrund eines Unfalles auf der Strecke und dem damit verbundenen Stau ( warum müssen manche Strassen auch so eng sein ;) ?! ) benötigten wir viel länger.

Ebenfalls war es an diesem Tag knapp 33 Grad und wir mussten daher am Parkplatz Ahornkaser ( Ausgangspunkt zum Purtschellerhaus ) angekommen, ein gemächliches Tempo machen. Alles in allem kamen wir dann schon arg spät am Purtschellerhaus an - machten uns aber sofort auf in Richtung Hoher Göll.

Wir stiegen auf einem Grasfirst etwa eine halbe Std. bis zum Beginn des felsigen Teiles. Hier beginnt dann die Kraxelei, die Hände helfen uns das erste Mal. Ein paar Minuten später erreicht man dann eine Stelle, an der man dann schliesslich für längere Zeit rechts quert. Später führten uns dann kurze, einfache Kletterpassagen ( I ) zu einem Grasplateau mit Kreuz.

Von hier liess sich dann der komplette Routenverlauf mit Kamin und / oder Schustersteig einsehen. Da wir schon ziemlich spät dran waren und für frühabends noch Termine angesagt waren, kehrten wir hier um - der Weg von hier zum Gipfel erschien uns als noch zu weit, ein Sologänger bestätigte unsere Vermutung von 3 - 4 Stunden für Hin- und retour bis hierher.

Schade, aber wir kommen wieder...



Tourengänger: marc1317

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Saxifraga hat gesagt: Hallo Marc,
Gesendet am 23. August 2009 um 17:21
ich hab mal genau an der selben Stelle umgedreht, allerdings wegen Schnee und Eis. Ist eine sehr schöne Route und ich werd sie auch sicher nachholen!
LG
Philipp

marc1317 hat gesagt: RE:Hallo Marc,
Gesendet am 23. August 2009 um 17:38
Hi Philipp!

Ich denke das lohnt sich auch auf jeden Fall! Bin auch mit einem "traurigen" Gefühl umgekehrt.

LG

Marcel


Kommentar hinzufügen»