Fluchthorn 3791m


Publiziert von tenzing24 , 22. August 2009 um 13:10.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:14 August 2009
Hochtouren Schwierigkeit: L
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 1 Tage 7:00
Aufstieg: 800 m
Abstieg: 800 m
Strecke:Brtiania Hütte - Fluchthorn - Britania Hütte
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Saas Fee - Platjen - Britania Hütte oder alternativ: Saas Fee - Felskin - Britania Hütte
Unterkunftmöglichkeiten:Britania Hütte

Leichte Hochtour auf das Fluchthorn 3791m

Am frühen Morgen des 14 August sind wir von der Britiania Hütte in Richtung Fluchthorn aufgebrochen. Da eine Vielzahl der ansässigen Bergsteiger auf das Strahlhorn und das Allalinhorn gegangen sind, waren wir die einzige Gruppe, welche sich in Richtung Fluchthorn begeben hat.

Anfangs mit Stirnlampen über einen Geröllweg ca. 10 Minuten, bevor wir die Steigeisen montiert haben. Danach mehrheitlich Gletscheraufstieg mit vereinzelt kurzen Geröllpassagen. Der Aufstieg dauerte ca. 3h. Beim Aufstieg hatten wir eine super Aussicht auf den Weissmiess und das Stellihorn sowie das Strahlhorn und Rimpischhorn.

Auf dem Gipfel angekommen haben wir die Aussicht genossen, Fotos gemacht und einen kurzen Rast eingelegt, bevor wir uns auf den Abstieg machten.

Zum Glück sind wir bereits um 04.45 Uhr gestartet, da der Schnee beim Abstieg nun deutlich weicher wurde. Simone ist einmal kurz noch in eine Spalte getretten, wobei dank guter Seilführung nichts passierte.

So gegen 12.30 Uhr sind wir wieder in der Britania Hütte angekommen.

Alles in Allem eine super Tour mit professioneller Führung (Berschule Uri/Markus Wey) und toller Seilschaft.


Tourengänger: tenzing24

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

L
22 Apr 07
Fluchthorn 3790 m · MicheleK
L
15 Apr 06
Fluchthorn 3790 müM · adrian
L
2 Mai 11
Fluchthorn 3790 m · halux
L
L WT4

Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Staiibook hat gesagt: Schöne Tour!
Gesendet am 22. August 2009 um 13:15
Hallo tenzing24
Habe diese Tour auch schon gemacht, am 14 Juli 2009. Wirklich eine schöne Tour! War ebenfalls mit einem super Führer unterwegs, auch von der Bergschule Uri (Daniel Appert).
Viele Grüsse Staiibook


Kommentar hinzufügen»