Auf und durch das Sigriswiler Rothorn (2050m)


Publiziert von Agung , 31. Oktober 2006 um 18:07.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Berner Voralpen
Tour Datum:31 Oktober 2006
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Strecke:1208 Beatenberg
Zufahrt zum Ausgangspunkt:ÖV/Auto bis Schwanden Sagi
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV/Auto bis Schwanden Sagi
Kartennummer:1208 Beatenberg

Einmalig an dieser Tour ist, dass man nach der Besteigung des Bergs noch durch ihn hindurch wandern kann! Und zwar befinden sich unter dem Rothorn ausgedehnte zugängliche Festungsanlagen. Ein begehbarer 500m langer Stollen verbindet die Bunker am Nordwestgrat (welche direkt an der Aufstiegsroute liegen) mit einer natürlichen Höhle (Schafloch) auf der Südostseite. Damit kann man den Stollen gut in eine Rundwanderung einplanen (Taschenlampe nicht vergessen)!

Das Sigriswiler Rothorn bietet als höchste Erhebung des Sigriswilgrates wunderschöne Ausblicke auf das Mittelland, das Emmental und die Berner 4000er. Tiefblicke in das tief eingeschnittene Justistal sind auch garantiert...

Aufstieg (ca. 2h45): Schwanden Sagi (1076m) - Oberi Matte - Punkt 1582 - Vord. Schafläger (1921) - via dem oberen Rothornzug und Pt. 1891 auf den Gipfel (2051m).

Abstieg (ca. 2h45): Gipfel - via Oberbergli und dem unteren Rothornzug zum Schafloch (625/475//175/465) - durch den Stollen auf die andere Seite des Berges (Stollenausgang 625/200//176/000) - Punkt 1582  - Oberi Matte - Schwanden Sagi (1076m).

Wege anfangs im Bereich T2, rund um den Gipfel z.T. relativ ausgesetzt und in T3 übergehend.

 

 

 


Tourengänger: Agung

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
T5 II
T2
1 Aug 11
Sigriswiler Rothorn · Coolidge
WT4
2 Apr 10
Sigriswiler Rothorn · Zaza
T3

Kommentar hinzufügen»