Rohnenspitze und übers Zirleseck durchs Pontental


Publiziert von oli.m , 29. August 2009 um 13:40. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum: 9 Januar 2009
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   D 
Zeitbedarf: 7:00
Aufstieg: 910 m
Abstieg: 910 m
Strecke:Schattwald-Rofenspitze-Zirleseck-Schattwald
Kartennummer:Kompass Nr.04

Das Tannheimer Tal lohnt immer. Nur 2h Autofahrt, günstiger Tanken, ideal für Tagestouren. Heute wollten wir uns den Ponten ansehen, allerdings vom Gegenüber der Rohnespitze aus. Am hinteren Ende des Parkplatzes der Liftanlagen Schattwald geht's durch den Wald zunächst in Richtung Ponten. Am Auslauf der Skipiste biegen wir entlang dieser nach links ab und lassen die Spuren zum Ponten rechts liegen. Die Rohnenspitze liegt nun im direkten Blickfeld, die Aufgehende Sonne lässt mich zum Glück bemerken, dass die Sonnenbrille noch im Auto liegt. Also zurück zum Selbigen, nicht zur Strafe nur zur Übung! :-) Nach etwa 30-40 min verlassen wir die Piste und zweigen ab ins Pontental. Nur nach wenigen hundert Metern sollte man dann bereits links abbiegen ansonsten geht es einem wie uns, dass eine schwierige, sehr steile Querung zurück zum Nord-Westrücken der Rohnenspitze zu bewältigen ist. Als wir den NW-Rücken erreicht hatten war klar, der restliche Weg zum Gipfel geht ohne Schneeschuhe, da der Rücken stark frei geblasen war. Am Gipfel waren wir die Einzigen und machten Rast. Nach dem Wechsel auf Steigeisen machten wir uns auf, dem felsigen Weg Richtung Zirleseck zu folgen. An einigen Stellen ist dieser Weg/Steig mit Seilen versichert, die uns bei diesen Schnee- und Eisverhältnissen den Abstieg erleichterten. Kurz vor dem Zirleseck trafen wir einige Skitourengänger die aus dem Pontental herauf kamen bzw. durch Dieses abfuhren. Wir schauten uns den Ponten genauer an, eine schöne Route aus dem Pontental herauf könnte eine unserer nächsten Touren werden. Der Abstieg durch das enge Pontental ist ein Genuss. Allerdings sollte man hier, an den Steilen Osthängen des Ponten, nur bei sichern Lawinenverhältnissen unterwegs sein. Das Schlußstück ging wieder über die Piste und zog sich bevor wir den Parkplatz erreichten. Eine wirkliche Genusstour die eventuell in entgegengesetzter Richtung noch schöner gewesen wäre.

Tourengänger: oli.m, alexz

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 1368.kmz Rohnenspitze WT 3

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»