Piz San Jon d'Immez (3065 m)


Publiziert von Anna , 22. August 2009 um 11:48. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:15 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Lischana Gruppe 
Zeitbedarf: 11:00
Aufstieg: 1800 m
Abstieg: 1800 m
Strecke:Scuol - Plan da Funtanas - P.1608 - P.1870 - Val Trigl - P.2325 - Piz San Jon d'Immez und zurück
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Scuol
Zufahrt zum Ankunftspunkt:cff logo Scuol

Eine schöne ungeplante Tour auf dem Piz San Jon d'Immez durch das Val Trigl.  Wunderbare Aussicht und eine Lawine von Edelweissen unterwegs.
Gestartet sind wir von Scuol zu Fuss, unsere Ziele waren das Val Trigl und die kleinen Seen Lais da Trigl. Dank die Hinweisen eines heimischen Jägers haben wir den Piz San Jon d'Immez erreichen. Grazcha fich!

Früh am morgen starten wir von Scuol in Richtung Val S-charl. Von Gurlaina (Camping) folgen wir zu erst die Wegweiser für San Jon (ohne diesen zu erreichen) und dann für Plan da Funtanas. Mal in Plan da Funtanas folgen wir die Route nach S-charl bis wo das Tal Val Trigl fängt an. Das ist nicht so einfach zu erkennen weil die Höhe der Route für einen guten Stuck ca. 1600 m. ist. Es ist dann schwierig den P.1608 zu finden. Aber nicht unmöglich, es gibt eigentlich ein kleines Parking für die Leute der Jagdhütte und etwas Wegspuren.

Wir folgen unsere Landkarte und nehmen die Wegspuren die nach links gehen. Aber der Pfad bald endet wegen einem Erdrutsch. Wir finden dann etwas Spuren die nach links gehen, wir folgen diesen, aber nach etwas 150 m sehr steilem Aufstieg verstehen wir dass dieser Weg in die falsche Richtung geht.  Dann entscheiden wir uns um wieder runter auf die Strasse abzusteigen und von hier den Bett des Baches zu folgen.

Wir haben eine gute Stunde verloren, aber nach einem Tee und trotz dem sehr warmen Wetter, gehen wir weiter. In einer kurzen Zeit erreichen wir wieder den Rest des Pfades und folgen diesen bis zu der Jagdhütte. Wir sind schon etwas müde. Hier treffen wir seinen netten Besitzer, der uns über dieses Gebiet viel erzählt hat. Ins besonders haben wir gelernt dass ein Pfad gibt zwischen Val Trigl und Trigl Grond, dann muss man nicht links der Wasserfall gehen - wie hier geschrieben - aber rechts. Der Pfad startet von der Hütte und es ist sehr gut, in einer Stunde von der Hütte ist man auf dem Trigl Grond. Ausserdem gibt es eine (mehrere) Route(n) auf dem Piz San Jon d'Immez von hier, die sind in kein Buch geschrieben.

Wir bleiben eine gute halbe Stunde, besuchen die Hütte und spielen mit den jungen 5-Monaten alt Hund des Jägers. Wenn wir starten wieder, fühlen wir eine neue Energie. Es ist schon 11:30, aber wir steigen sehr schnell auf. Mal auf Trigl Grond (P.2325) entscheiden wir, statt die Lais da Trigl zu besuchen, direkt auf den Piz San Jon d'Immez zu gehen.  Hier, gibt eine Lawine von Edelweissen, wie gewöhnlich dieses Jahr in Unterengadin. Es gibt auch verschiedene andere Blumen.

In zwei Stunden von Trigl Grond (drei von der Jagdhütte) sind wir auf dem Gipfel, wo man ein wunderbares Panorama hat.

Nach einem guten Picknick, gehen wir runter bei der gleichen Route und mal auf der S-charl Strasse zu Fuss nach Scuol.

Genaue Beschreibung der Route:
Von Scuol den P.1608 auf der Strasse nach S-charl irgendwie erreichen (zu Fuss oder mit dem Bus nach S-charl). Hier fängt das Tal Val da Trigl an. Zu erst geht man direkt den Fussbett folgend bis wann man einen Pfad auf der linken Seite findet. Durch diesen Pfad erreicht man schnell die Hütte am P.1870. Von hier der Pfad geht weiter nach dem Plateau Trigl Grond, wo um ca. P.2325 endet. Von hier weglos auf dem Gipfel.  In einem steilen Grashang rechts vom Bach steigt man bis ca. 2700. Von hier quert man eine Rinne durch auf einem Tierwechsel und erreicht den Grat ein bisschen oben von P.2697. Von hier folgt man diesen Grat nach den Felsen. Hier quert man nach rechts durch einen Tierwechsel. Dann aufsteigen und nach links gehen. Dann ist den Gipfel sichtbar und ohne Schwierigkeiten erreichbar.

Tourengänger: Anna, Stani™, Zina

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 1132.kmz Route approximative

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS II
T5 WS II
T1
22 Mai 09
Le gole del Clemgia · UpTheHill
S
WS
17 Jun 12
S-Charl · SCM

Kommentar hinzufügen»