Punta Tersiva, 3512m bei gutem Wetter


Publiziert von dux , 18. August 2009 um 23:46.

Region: Welt » Italien » Aostatal
Tour Datum: 6 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T4+ - Alpinwandern
Hochtouren Schwierigkeit: WS
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT4 - Schneeschuhtour
Wegpunkte:
Geo-Tags: I 
Zeitbedarf: 10:00

Am 6. 8. 2009 habe ich vom Rifugio Sogno di Berdzé (Peradza, 2526m) aus den Tersiva über den Passo d'Invergneux, 2902m bestiegen. Während der Weg 10D bis dort gut bezeichnet ist, ging's ab da über nicht bezeichnete aber gut erkennbare Wegspuren menschlichen und auch tierischen Ursprungs über den als la Serra bezeichneten Westrücken, die schwereren Stellen nördlich oder auch südlich umgehend bis zum eigentlichen Gratbeginn des Tersiva (3220m), wo ich dann mit Hilfe einer dort hängenden 30m langen Kette über steile Felsen auf den Gletscher gelangte. Nachdem ich diesen (mit Steigeisen) gequert hatte, konnte ich über den Schuttweg des Nordgrates leicht auf den Gipfel gehen. Auf dem Rückweg zog ich es vor, über den Gletscher etwas früher (bei 3198m) auf den Westgrat zu gehen der sehr ausgesetzt ist, wo es aber an besonders kritischen Stellen auch wieder Ketten gibt.

Tourengänger: dux

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
3 Aug 16
Punta Tersiva · ser59
T3+
17 Aug 16
Punta Tersiva 3515 m · cristina
T3+
20 Aug 15
Punta Tersiva 3512m · Meeraal
T3+
13 Aug 16
Punta Tersiva(3512m) · Max64

Kommentar hinzufügen»