Piz Güglia (3380m) / Bike + Hike


Publiziert von Gansner , 14. August 2009 um 17:17. Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:13 August 2009
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Mountainbike Schwierigkeit: WS - Gut fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 7:30
Aufstieg: 1300 m
Abstieg: 1600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Signalbahn ab St.Moritz Bad
Zufahrt zum Ankunftspunkt:ÖV oder mit Auto zu Parkplatz Lago oder Parkplatz bei Signalbahn.

Seit Dienstag genossen wir, Fips, Kägi,  Maissen und ich ein paar schöne Tage in Susch bei Cromer. Nach einer schönen Tour auf den Piz Nuna am Dienstag, einem Zollfreitripp nach Samnaun am Mittwoch, beschlossen wir am Donnerstag den Piz Güglia zu besteigen. Cromer und ich bestiegen Ihn bereits vor einem Jahr. Damals war der Startpunkt jedoch bei der Julierpassstrasse. Dieses mal gings von der anderen Seite hoch. Das eigentliche  Novum dieser Besteigung war aber eindeutig, dass ein Stück der Strecke mit dem Bike zurückgelegt wurde. Weil wir die Engadiner Bergbahnen auch gerne unterstützen, brachte uns die Signalbahn einige Hm näher an unser Ziel. Die Strasse führte uns anschliessend Richtung El Paradiso weiter zur Alp Suvretta. Nach ca. 3.2km war Schluss mit lustig, weshalb die Bike’s abgestellt wurden und der Aufstieg zu Fuss begann. Der Weg führte an einer Gletschermoräne vorbei und dann links im Zick-Zack den NO-Hang hoch bis in den Kessel unter der Fuorcla Albana. Die Vorbereitung der Tour am Vorabend war alles andere als optimal. Spätestens bei der Fuorcla aber, war auch das letzte Bier herausgeschwitzt. Nach kurzer Rast mit Verpflegung begann die eigentliche Herausforderung dieser Tour. Die folgende Wegführung ist spektakulär und nur für schwindelfreie Genossen zu empfehlen. Viele Stellen bieten einem herrliche Tiefblicke auf beide Seiten des Grates. Nach 500 Hm ab Fuorcla Albana und häufiger Zuhilfenahme der Hände ist der Gipfel erreicht. Die Aussicht reicht vom Ortler über das Berninagebiet, den Walliser  und Berner Alpen, die Berge der Zentralschweiz, Rätikon, Silvretta u.s.w. Einfach schön!
Bekanntlich ist der Berg erst bezwungen wenn man wieder unten ist. Auch im Abstieg ist also wieder volle Konzentration angesagt. Ca. 2h später bei Chaschigna an der Weggabelung zum Suvrettapass, verleite uns ein Fussbad im knietiefen (und kalten!) Seelein eine willkommene Abkühlung. Die grössten Strapazen waren ja nun vorbei, denn nach 200 Metern erwarteten uns die Bike’s für die Schlussabfahrt durch das Suvretta da San Murezzan nach St.Moritz Bad. Punkt 16.00Uhr erreichten wir wie geplant unseren Ausgangspunkt bei Bike Engadina neben der GKB in St.Moritz Bad.
 

Tourengänger: Cromer, Gansner

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4+
9 Aug 10
Le Piz Julier 3380m · drixdrey
T5
30 Aug 09
Piz Güglia · a1
T5
T4-
30 Jul 06
Piz Julier mt 3380 · turistalpi
T4-
25 Aug 16
Piz Julier, 3380 m · roko

Kommentar hinzufügen»