Mittagshorn-Klettersteig


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. August 2009 um 16:00.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:19 Juli 2009
Klettersteig Schwierigkeit: ZS
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-VS 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 571 m
Abstieg: 573 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Aus dem Saatal nach nach Fee und dort im Parkhaus parken.

Die Tour ist Teil unserer 4-Wöchigen Reise durch die Schweiz bis nach Chamonix!

Da nach dem gestrigen Schneefall noch einiges an Schnee in den Felswänden liegt haben wir uns entschlossen den Mittaghornklettersteig zu gehen. Nach Auffahrt mit dem AllalinExpress zur Station Morenia folgt man dem blau markierten Weg über Blockgelände zu einer Steilstufe. Hier beginnen die ersten Versicherungen. Über eine kurze Stufe hinauf und danach wieder über einen Wanderweg weiter. Man steigt in Richtung Nordwestgrat. Dieser wird über weitere Versicherungen erreicht (Fahnenmast). Über den Grat (teilw. Versicherungen) zu einem großen Steinmann. Hier beginnt der richtige Klettersteig. (1,5h) Über den Grat bis C in 1,5h zum Gipfel. Bei Schnee und Vereisung evtl. heikel. Vom Gipfel wieder dem markierten Weg zur Bergstation Plattjen folgen. Dieser Weg ist mühsam und bei Nässe sehr unangenehm. Mit der Bahn zurück nach Saas Fee. Schöner, aussichtsreicher Klettersteig mit sehr guter Absicherung.

SCHWIERIGKEIT: C

ABSICHERUNG: ++++/++++

MIT WAR: Tanja

WETTER: Nebelig

AUSRICHTUNG: NW

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T3
T3
WS
T3+
14 Sep 13
Mittags auf dem Mittaghorn, 3144 · Hibiskus
T4
3 Okt 09
Mittaghorn ( 3143 m ) · Razerback

Kommentar hinzufügen»