Klettergarten Bielenhörner


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 13. August 2009 um 15:41.

Region: Welt » Schweiz » Wallis » Oberwallis
Tour Datum:15 Juli 2009
Klettern Schwierigkeit: 6a (Französische Skala)
Zeitbedarf: 4:00
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Vom Furkapass nach Osten und beim P Sidelenhütte parken.

Die Tour ist Teil unserer 4-Wöchigen Reise durch die Schweiz bis nach Chamonix!

Da es in der Früh sehr wolkig und auch kalt war haben wir uns gegen den geplanten Schildkrötengrat entschieden und sind in den Klettergarten B der Bielenhörner gegangen. Mit dem Auto parkt man in der Nische beim Sidelenhüttenschild. Ca. 10min dem Wanderweg folgen und nach der 2. Brücke nach links zum Felsen. Alle Routen sind gut, allerdings mit teilweise weiteren Hakenabständen, gesichert. Die Haken sind teilweise von schlechter Qualität (Kronenbohrdübel). Ich bin alle Routen mit Bergschuhen geklettert was bei dieser Reibungskletterei oft gar nicht so einfach war. Leider hat es am frühen Nachmittag stark zu regnen begonnen sodass wir das Klettern aufgeben mussten. Am Nachmittag sind wir nach Visp und ins Saastal gefahren wo wir hinter Saas Amagell viele schöne Plätze zum übernachten mit Bus gefunden haben.

Meine Routen:
                Rägeboge 3b, VS OnSight
                Rocker 3b, VS OnSight
                Oha lätz 6a-, NS A0
                Hänger 4c, NS OnSight
                Milo goes to College 5b, NS OnSight
                Terri 5a, NS OnSight
                Gartenzwerg 4c, VS AF
                Wurst 5a, A0 (Regen)

MIT WAR: Tanja

Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz


Kommentar hinzufügen»