Sunnighorn (Simmeflue) 1397


Publiziert von Wichtel , 3. August 2009 um 17:20.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Simmental
Tour Datum:26 Mai 2007
Wandern Schwierigkeit: T4- - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: I (UIAA-Skala)
Klettersteig Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 1 Tage 4:30
Aufstieg: 850 m
Abstieg: 850 m
Strecke:Brodhüsi - Simmeflue - Sunnighorn - Brodhüsi
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Mit dem Auto bis zum Parkplatz Brodhüsi
Unterkunftmöglichkeiten:Hotel Bären in Reichenbach
Kartennummer:253 T Gantrisch 1 : 50 000

Wer gerne Klettertouren mit gediegenem Ambiente verbinden möchte, hier einen entsprechender Vorschlag.
Wir haben uns die Simmenflue ausgesucht und das ganze mit einer Übernachtung im Hotel Baeren in Reichenbach "versüsst".
Die Wand der Simmenflue vor der Nase, von  Reichenbach her mit dem Auto nach Wimmis fahrend und den Parkplatz beim Brodhüsi gefunden.
Nun geht es erst ein Stück durch den Wald hinauf bis zur Einstiegsstelle...
Die Tour wurde 3-4 Wochen bevor wir sie unter unser Füsse nehmen im SAC Clubheft vorgeschlagen. Nun, wir waren an diesem Tag nicht die einzigen, selber schuld!
Meine Wenigkeit mogelt sich am Anfang mit dem "Klettergstältli" hoch. Jedoch nicht lange - nachdem mich mein Mann beruhigt (...!) hatte, und ich mich je länger je wohler gefühlt habe (die Route ist sehr gut gesichert), ging das ganze zügig hinauf. Ein paar sehr eindrückliche Stellen mit sehr tiefen Tiefblicken, machten mir Spass je länger das ganze ging.
Ganz hinauf auf den Gipfel gelangt man jedoch ungesichert, was mich wieder verunsicherte...das jedoch von unten her gesehen schwieriger aussah als es schliesslich war.
Auf dem Sunnighorn Pt. 1397 war es leider nicht ganz so "Sunnig" wie gehofft. Trozdem hatten wir einen wunderschönen Blick auf den Thunersee.
Kurze Pause, Austausch von Plaudereien auf dem Gipfel mit anderen Gipfelstürmern und schon ging es wieder nach unten in ein Sätteli, von da an rechts Richtung Chienberg. Mein Mann verschlägts noch auf das nächste Gipfelchen Pt. 1422 (finde keinen Namen auf der Karte), und  von da an geht es einen wunderschönen Wanderweg hinab durch den Wald -  auf dem Weg liegen so viele kleine Föhrenzapfen das ich meine beiden Hände füllen muss um diese mitzunehmen - hinunter an die Hauptstrasse. Von da an retour auf der Strasse (leider keinen Wanderweg mehr) nach Brodhüsi wo meine Mams uns in Empfang nimmt.

Ausrüstung: jeder der sich nicht gewohnt ist so zu "klettern" sollte sich mit einem Kletterset sichern. Steinschlag durch andere nicht ausgeschlossen.

Fotos kommen zu einem späteren Zeitpunkt
 


Tourengänger: AlpinHero, Wichtel

26 Aug 12
Simmenflue / Sunnighorn · Freeman
T4 III
27 Dez 15
Wieder einmal Simmenfluh · Rhabarber
T4+ II
28 Jun 10
Sunnighorn 1'397m · saebu
T4
25 Apr 10
Sunnighorn - ein Genuss · Pfaelzer
T4+
12 Apr 09
Sunnighorn (Simmenflueh) · Baldy und Conny

Kommentar hinzufügen»