Klettersteig-Einlage am Bocksberg


Publiziert von AlpinHero , 3. August 2009 um 15:27.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum: 1 Juni 2008
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Klettersteig Schwierigkeit: WS-
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 1 Tage 4:00
Aufstieg: 650 m
Abstieg: 650 m
Strecke:Ebnit - Pfarrer's Älple - Schöner Mann Alpe - Bocksberg - Ebnit
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Dornbirn auf öffentlicher Strasse durch die Rapplochschlucht nach Ebnit.

Route: Ebnit - Pfarrer's Älpele - Schöner Mann Alpe - Bocksberg - Ebnit

Mal wieder über den Haag fressen und die Gegend bei unseren östlichen Nachbarn im Vorarlberg erkunden.
Mit dem PW von Dornbirn hoch über der Rapplochschlucht bis nach Ebnit.
Von da weg über einen schönen Pfad auf einer schwachen Gratrippe südlich der Naturstrasse hoch zum "Pfarrer's Älpele" und dann nach Nord-Osten einschwenkend weiter zur "schöner Mann Alpe".
Runter zur nächsten Alp und weiter in die Senke Richtung Bocksberg.
Durch den Wald wieder hoch bis zur hübschen Gratschneide vor dem letzten Aufschwung.
Nun über eine Leiter zu einem schmalen Felsband hoch, auf welchem die erste Felswand umgangen werden kann. Kathrin nimmt zwei Anläufe die Leiter hoch; meistert diese dann aber souverän.
Hinter der Felswand kann bequem über eine Wiese hochgestiegen werden, bevor dann über zwei geneigte Leitern (ca. 30m - unschwierig) der Gipfel erreicht wird.
Oben werden wir von einigen Wanderern bestaunt, welche über den Normalweg aufgestiegen sind.
Wir geniessen den Fernblick Richtung Rheintal und Bodensee bevor wir über den Normalweg (Ostseite) wieder nach Ebnit zurücksteigen.

Fazit: Hübsche Runde mit knackigem Finale in einer Gegend in welcher sich meist nur Einheimische tummeln.
Der kurze Klettersteig mit drei Leitern und einem schmalen Felsband ist an sich nicht schwierig; die 1. Leiter mit dem Band sind allerdings ein wenig ausgesetzt, aber mit einem Drahtseil gesichert.
Die beiden anderen Leitern sind unproblematisch.

=> Eingentlich gehört der Bocksberg nicht zum Bregenzerwaldgebirge......dann doch eher zur Gegend um den Hohen Freschen; ich weiss aber nicht wie man selber eine "Region" kreeiren kann.

Tourengänger: AlpinHero, Wichtel

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T4 IV
T2 I
28 Mai 12
Bocksberg, 1461m · milan
T3+ I L
T2 L
T4-

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

goppa hat gesagt: Bregenzerwaldgebirge
Gesendet am 15. November 2009 um 23:09
Weil die Bezeichnung wirklich ein wenig befremdlich ist, wenn man vom Rheintal auf diese Berge rund um den Hohen Freschen aufsteigt, habe ich mich schlau gemacht. Der Bregenzer Wald ist die westlichste Berggruppe der gesamten Nördlichen Kalkalpen ... westliche Grenze der Rhein, südliche Grenze die Ill bis zum Lutzbach, danach der Lutzbach (Großes Walsertal) ...
Da hab ich auch dazugelernt
Liebe Grüße
Toni

AlpinHero hat gesagt: RE:Bregenzerwaldgebirge
Gesendet am 23. November 2009 um 22:33
Hallo Toni

Vielen Dank für Deine Nachforschungen - man lernt nie aus; und ich gerne dazu......! :-)
Jetzt müsste nur noch jemand eine "neue Region" kreiren.....ich habe keinen blassen Dunst wie das geht...

Gruss Reinhard


Kommentar hinzufügen»