Schwarzhorn (2786m) im Zustieg zur Blümlisalphütte


Publiziert von Alpin_Rise Pro , 2. August 2009 um 22:41.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Frutigland
Tour Datum:21 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Aufstieg: 1600 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:cff logo Griessalp Steilste Postautostrecke der Schweiz, Alpine Ticket = Zuschlag zum normalen Billet
Unterkunftmöglichkeiten:Blüemlisalphütte

Weil Sputnik die Griessalp schon von seinen Gspaltenhorn-Touren kannte, wählte er den Aufstieg vom Oeschinnensee. Bei mir wars umgekehrt, darum stieg ich übers Hohtürli zur Blümlisalphütte.

Auf dem Wanderweg von der Griessalp bis "uf der Wart", wo die Wander-Autobahn über Treppen zum Hohtürli führt. Ich hatte keine Lust auf Treppensteigen mit dutzenden Anderen und blieb auf der Rippe westlich oberhalb des Wanderwegs. Kraxelei im T4 bis T5 Bereich, Kletterstellen umgehbar. Auf ca. 2650 geht der griffige Kalk in den üblichen dunklen Schiefer über, dort hervorragender, ebener Biwakplatz!
Etwas mühsame Traverse zu P. 2703, auf markiertem Wanderweg (T4) unter dem Schwarzhorn queren und leicht über den Westgrat zum Gipfel. Steinmannbau und Abstieg zwischen Steinböcken  zum Hohtürli über den markierten, an ausgesetzten Stellen gesicherten Wanderweg.  Treff mit Sputnik auf der Blümlisalphütte und Tourenplanung für das morgige Blüemlisalphorn.

Tourengänger: Alpin_Rise

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»