Val Susauna - Alp Funtauna (2192m)


Publiziert von Linard03 Pro , 2. August 2009 um 19:38.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberengadin
Tour Datum:20 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 556 m
Abstieg: 556 m
Strecke:La Resgia - Susauna - Alp Pignaint - Alp Funtauna - La Resgia
Zufahrt zum Ausgangspunkt:per RhB nach Cinuous-chel oder per Auto nach Chapella / La Resgia (wenige Parkplätze bei der Sägerei)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito

Eine gemütliche Familien-Wanderung in ein stilles Tal war angesagt. Bereits im Jahre 2002 war ich mal im Susauna-Tal, damals ging’s jedoch über den Scalettapass nach Dürrboden.

 

Heute wollten wir einfach das schöne Tal erkundigen, und am Morgen waren auch noch keine Biker unterwegs. So hatten wir das Tal beinahe für uns ganz alleine. Von La Resgia ging's via Susauna in Richtung Alp Pignaint. Mein Blick wanderte natürlich auch ein paar Mal die rechte Talseite aufwärts, denn der Piz Fourun (2932m) wäre ja auch noch ein Tourenziel …

 

Je weiter man ins Tal gelangt, desto dominanter wird das Chüealphorn (3077m), das über der Alp Funtauna thront. Einmal bei der Alp Pignaint angelangt beschlossen wir, noch bis zur Alp Funtauna hochzusteigen um zu sehen, wie viel Schnee da oben noch liegt.

 

Etwas steiler ging’s jetzt hinauf und mittlerweile holten uns die ersten Biker ein – die von diesem Punkt an jedoch auch zu Fuss gehen mussten …

Der Bach (Vallember) führte unglaublich viel Wasser – und als die Alp Funtauna langsam in Sicht kam, wurde der Boden denn auch immer nasser und matschiger. Hier machte sich der Schnee wohl erst in den letzten 2 Tagen aus dem Staub … Auf der Alp selbst lag zwar kaum mehr Schnee, jedoch viel Sumpf – und alle Hänge rund herum waren schneebedeckt; so z.B. auch der Uebergang nach Davos (Scaletta).

 

Von hier aus gab der Blick auch wunderschön den Piz Grialetsch (3131m) und Piz Vadret (3229m) frei. Abstieg auf der gleichen Strecke; das lange Tal zog sich denn auch dahin, bis wir den Ausgangspunkt La Resgia (Chapella) wieder erreichten.

Aufstieg ca. 2 ¾ Std., Abstieg 2 ¼ Std.


Tourengänger: Linard03

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»