Militärklettergarten in Koblach


Publiziert von AllgaeuEr , 22. Juli 2009 um 13:26.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:20 Juli 2009
Klettern Schwierigkeit: VII- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 60 m
Abstieg: 60 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Bregenz kommend (Rheintalautobahn A14) fährt man in Altach aus. Rechts über die Brücke und dann gleich links Richtung Koblach. Beim Kreisverkehr geht es wieder rechts über die A14 und kurz nach der Ortseinfahrt Koblach (ca. 200 Meter nach dem Ortsschild) bei einer Bushaltestelle (kleine Bach) rechts und gleich wieder rechts (Wanderschild). Im Normalfall sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Abendkletterei bis zur Dämmerung

Ein schöner warmer Sommerabend ist viel zu schön, um in der Halle zu Klettern. Also ab ins Auto und in den alten Militärklettergarten nach Koblach, der für jedermann zugänglich ist.

Der Klettergarten ist südseitig gelegen, also nichts für pralle Sonne, verteilt sich auf zwei Ebenen und es gibt unten mehrere Sitzgruppen, einen Grillplatz und sogar fließend Wasser aus der Leitung. Man kann direkt unterhalb des Fels parken.

Die Routen sind dort von 2 bis 8-. Klassiker, wie Fohrenburger (5+) und Schuppe direkt (5-) sind stellenweise sehr abgespeckt.

Ansonsten ein sehr schöner familientauglicher Klettergarten, der aufgrund seiner Lage schon früh im Jahr genutzt werden kann.


Tourengänger: AllgaeuEr


Kommentar hinzufügen»