Schynige Platte - Faulhorn


Publiziert von Sesée , 17. Oktober 2006 um 20:38.

Region: Welt » Schweiz » Bern » Jungfraugebiet
Tour Datum:14 Oktober 2006
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-BE 
Zeitbedarf: 6:00
Aufstieg: 700 m
Abstieg: 500 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Wilderswil (erreichbar mit der Bahn von Interlaken) mit der Bahn auf die Schynige Platte.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:First mit der Gondelbahn nach Grindelwald und mit dem Zug zurück nach Wilderswil

Start mit der ersten Bahn von Wilderswil in dickem Nebel auf die Schynige Platte . Von der Schynigen Platte tolle Sicht über das Nebelmeer. Auf dem sehr gut markierten Wanderweg geht es über Matten und Geröllhalden dem Berggasthaus Männdlenen zu. Immer wieder Auf- und Abstiege bis der letzte Aufschwung zum Faulhorn erreicht ist. Spektakuläre Höhenwanderung mit toller Sicht auf die grossen Berner Oberländer auch sehr eindrücklich die bizarren Felsformationen der Faulhornkette. Im Sommer sehr tolle Bergflora.  Sehr wenig Leute an diesem Tag von dieser Seite auf das Faulhorn unterwegs. Auf dem Gipfel sehr viele Leute, die das schöne Herbstwetter genossen. Dann Abstieg über den Bachalpsee zum First. Vom Bachalpsee aus konnte man beobachten wie das schlechte Wetter einen Schleier und Nebel über die Berge legte. Wir sind allerdings noch trockenen Fusses zur Firstbahn gelangt.

Tourengänger: Sesée


Kommentar hinzufügen»