Sturm und Nebel am Eisenerzer Reichenstein


Publiziert von mountainrescue Pro , 19. Juli 2009 um 21:00.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Ennstaler Alpen » Eisenerzer Alpen
Tour Datum:19 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-ST 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 869 m
Abstieg: 869 m
Strecke:Präbichlerhof-Reichenstein-retour
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Präbichlerhof – Rössl – Stiege - Reichenstein
Zufahrt zum Ankunftspunkt:Über Leoben-Trofaiach-Vordernberg auf die Präbichlpasshöhe und dort rechts abbiegen (Hinweis auf die Reichensteinhütte) und zum Parkplatz beim Präbichlerhof

Nach den gestrigen intensiven Regenfällen beschlossen wir unserem Hausberg wieder einmal einen Besuch abzustatten. Schon beim Start zeigte sich der Berg von Wolken und Nebel umhüllt. Beim Rössl blies vom Erzberg eine steife Brise, die ständig Nebelfetzen um den Berg trieb. Mit Handschuhen und dicker Jacke erreichten wir das Reichensteinschutzhaus. Nach kurzer Rast ging es zurück ins Tal. Inzwischen hatte sich das Wetter etwas gebessert und zwischendurch blinzelte die Sonne immer wieder heraus.
Für die Jahreszeit aber doch eindeutig zu kalt

Tourengänger: mountainrescue, harlem

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 911.gpx Anstieg Reichenstein Schutzhaus

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»