Predigtstuhl, 1.921 m (Soldatenweg)


Publiziert von mali , 17. Juli 2009 um 23:34.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Karwendel
Tour Datum:17 Juli 2009
Klettern Schwierigkeit: III (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: D   Karwendel   Dammkar 
Aufstieg: 1320 m
Abstieg: 1320 m
Strecke:Mittenwald - Untere Kälberalm - Dammkarhütte - Einstieg - Soldatenweg - Predigstuhl - Dammkarhütte - Untere Kälberalm - Mittenwald
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Deutsche Bahn (DB) bis Mittenwald (Strecke: München - Innsbruck)
Zufahrt zum Ankunftspunkt:AV 5/1 Karwendelgebirge West
Unterkunftmöglichkeiten:Dammkarhütte, 1.667 m


Um vorm Eintreffenden der angekündigten Kaltfront sicher wieder aus der Tour heraus zu sein, sind wir diesmal schon am Vorabend angereist.

Zustieg:


Von Mittenwald/Rainereck über die Fahrstraße (zunächst geteert) zur Talstation der Materialseilbahn der Dammkarhütte.

Anmerkung: Wir haben ab der Talstation einen Abstecher zur Unteren Kälberalm gemacht (ca. 200 hm Abstieg)

Von der Talstation der Materilaseilbahn der Dammkarhütte über bezeichneten Steig zur Mittenwalder Hütte und von dort über Steigspuren durchs Geröllfeld zur Gedenktafel am Einstieg des "Südwestpfeilers". Von hier am Wandfuss ca. 15 m nach unten absteigen zum ersten Standhaken des "Soldatenweges".

Route:

Schwierigkeit: III (mehrere Seillängen), über längere Zwischenstücke auch nur I + II
Wandhöhe: 200 m
Klettermeter: 320 Klm
Seillängen: 9
Fels: an den schwierigen Stellen fest
Absicherung: Standhaken gebohrt, alle Zwischenhaken vorhanden
Orientierung: in den ersten zwei Seillängen nicht ganz einfach (obwohl ich die Tour schon kannte und sie so gut abgesichert ist), dann zunehmend besser

Vom Ausstieg über Steigspuren durch Gras- und Schrofenhänge unschwierig auf den Gipfel

Abstieg:


Den Steigspuren in das Geröllkar folgen und weiter zur sichtbaren Dammkarhütte. Von dort wie im Aufstieg.

Tourengänger: mali

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»