Athabasca Glacier


Publiziert von Delta Pro , 16. Juli 2009 um 08:47.

Region: Welt » Canada » Alberta
Tour Datum: 2 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 350 m

Gletscherwanderung in einzigartiger kanadischer Gebirgswelt

Der Athabasca Gletscher ist eine Zunge der grossen Columbia Icefields und reichte noch vor wenigen Jahrzehnten bis an die Strasse, die in Nord-Süd-Richtung durch die Ketten der Rocky Mountains führt. Der Tourist hat normalerweise relativ wenig von der Gletscherwelt: Der Wanderweg (5-10min vom Parkplatz) endet vor der Gletscherzunge vor unzähligen Warnschildern und Abschrankungen. Kein Wunder haben sich findige Köpfe einen Ausweg überlegt. Für eine Menge Geld kann man in einen geländegängigen Bus steigen, der einen guten Kilometer übers Gletschereis fährt – toll: auf diese Stufe lassen wir uns nicht hinab!

Da der Athabasca Gletscher im Zungebereich einige noch knapp eingeschneite Spalten aufweist, wandern wir von den Absperrungen rechts zum Gletscherbach hinab, den man jetzt noch dank eines Schneefeldes gut überqueren kann. Anschliessend geht es in aussichtsreicher Wanderung auf orographisch linken Mittelmoräne den Gletscher hinauf. Hier ist man absolut sicher vor Spalten, der Schnee ist weg und das Geröll schränkt das Vorwärtskommen nicht zu sehr ein. In einiger Distanz betrachten wir immer wieder die Touristenbusse, die ihr absurdes Geschäft auf dem Gletscher verrichten. Das Panorama ist fantastisch und die Eisfälle des Gletschers werden immer eindrücklicher. Über ausgedehnte Schneefelder steigen wir weiter und biegen schliesslich in die Seitenmoräne ab, in der wir rund 100 Höhenmeter hinauf steigen. Auf gleichem Weg zurück zum Ausgangspunkt.
 

Tourengänger: Delta, sglider

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»