Hochhamm 1275m


Publiziert von Bolivar , 7. Juli 2009 um 09:05.

Region: Welt » Schweiz » Appenzell
Tour Datum: 5 Juli 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AR 
Aufstieg: 400 m
Abstieg: 400 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Herisau - Schönengrund - Bächli (zum Bächli gelangt man ab Schönengrund Richtung Hemberg)

Bereits als Kleinkind wurde ich von meinem Vater auf den Hochhamm getragen und habe deshalb eine spezielle Verbindung zu Schönengrunds Hausberg. Als ich dann vor Jahren das Wandern wieder entdeckte, führte mich meine erste halbernstgemeinte Wanderung auf den Hochhamm. Damals habe ich jedoch im stockdicken Nebel die Orientierung verloren und bin wieder umgekehrt bevor ich das Gasthaus erreichte! ;-)

Am 08.03.09 wurde ich dann eher zufällig eingeladen, den Hochhamm (ab Bächli) mit Schneeschuhen zu besteigen. Ich war erst etwas skeptisch, schlussendlich aber aufgrund des herrlichen Panoramas sehr begeistert. Ich denke die Tour eignet sich ideal für Schneeschuhanfänger.

Ich habe mir dazumal schon vorgenommen, diese Tour mal im Sommer zu machen. Das gewittrige Wetter und eine nette Begleitung haben mich dann am Sonntag veranlasst, das Vorhaben in die Tat umzusetzen. 

So ging's dann am frühen Nachmittag ab Parkplatz Bächli los, man steigt erst auf einem Asphalt- Kiessträsschen an einzelnen Bauernhäusern vorbei, bis man dann auf den breiten Gratrücken gelangt. Dort geht es immer auf dem Chamm (ostwärts) über Wiesen und durch Wälder, bis man dann auch schon bald das Gasthaus Hochhhamm erblickt. Bis 1992 führte übrigens noch eine Sesselbahn hinauf.

Nach einem feinen Wurst- Käsesalat ging's dann im strömenden Regen zum Ausgangspunkt zurück.

Tourengänger: Bolivar

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
15 Dez 15
Hochhamm 1'275m · stkatenoqu
WT1
8 Mär 09
Hochhamm 1275m · Bolivar
WT1
WT2
17 Feb 12
Schneeschuhtour auf den Hochhamm · countryboy
T1

Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Seeger Pro hat gesagt: "...als Kind wurde ich vom Vater..
Gesendet am 7. Juli 2009 um 10:37
auf den Hochhamm getragen"
Ciao Bolivar
Dein Bericht lebt - die Bilder geben Emotionen weiter, man riecht den Duft der Wälder, Wiesen und Landwirtschaft. Eben alles, was das Appenzellerland (inklusive "Rägäloch" und "Bschütti") ausmacht. Du bist, wie ich, glücklich hier zu wohnen. Und das bringst Du mit Deinen Beschreibungen rüber.
Er hiess "Buggy" - das Traggestell für unsere Kleinsten. Wieviele Höhenmeter habe ich die Kinder getragen! Aber es gab den Kindern Geborgenheit und Sicherheit in den Bergen. Und sie kehrten zu ihnen zurück.
So wie Du!
Wünsche Dir viele regenfreie Touren.
Cordiali saluti
Andreas

Bolivar hat gesagt: RE:"...als Kind wurde ich vom Vater..
Gesendet am 7. Juli 2009 um 11:37
Ciao Andi,
Danke für Deine schönen Worte.
Genau der "Buggy", was hätte ich und auch mein Vater, der übrigens genau gleich jung ist wie Du, ohne diesen gemacht. Mit diesem wurden etliche Appenzeller Voralpenhügel bestiegen und jetzt kehre ich fast jedes Wochenende wieder in diese wunderschöne Landschaft zurück. Auch Dir viel Glück und gute Touren. Gruess Marc


Kommentar hinzufügen»