Taschachhaus (2434m) und Taschachferner


Publiziert von Tef Pro , 4. Juli 2009 um 21:21.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Ötztaler Alpen
Tour Datum:26 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Aufstieg: 700 m
Strecke:Mittelberg - Taschachhaus
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Aus dem inntal von Imst ins Pitztal bis zum Ende. Parkplatz beim Pitztalexpress
Unterkunftmöglichkeiten:http://www.taschachhaus.com/
Kartennummer:Kompass Nr. 43

Vom 26. - 30.06. verbrachten wir ein paar Tage auf dem Taschachhaus, wo wir in der Umgebung einige Gletscherübungen durchführten.
Das Taschachhaus bietet dazu jeglichen Komfort. Wir haben bisher auf keiner Hütte so gut und reichhaltig gegessen (Riesenfrühstück, Salatbuffet etc.). Es gibt etliche Bioprodukte und vorzügliches Bier aud Freising, zur sportlichen Abendbetätiging neben einer Kletterhalle auch einen Kickerkasten. Das Haus ist deswegen oft von AV Gruppen belegt. Mit dem Wetter hatten wir die ersten Tage etwas Probleme, zuletzt wurde es besser.
Der schnellste Zugstieg erfolgt von Mittelberg im Pitztal. Man geht vom Parkplatz hoch zur Taschachalm und folgt dann dem breiten Fahrweg tief hinein ins Taschachtal. Erst ab der Hütte der Materialseilbahn wird es steiler und in Serpentinen erreicht man recht schnell das Taschachaus.
Vom Haus bieten sich zahlreiche Tourenmöglichkeiten. Der schnellste Weg zum Gletscher führt auf einem schmalen Pfad durch die südlichen Hänge des Urkundkopfes hinüber zum Taschachferner.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»