Unterwallis - Savoyen , Les Cornettes de Bise (2431 m)


Published by KurSal , 11 July 2019, 10h32.

Region: World » France » Savoie
Date of the hike: 9 July 2019
Hiking grading: T5 - Challenging High-level Alpine hike
Climbing grading: II (UIAA Grading System)
Waypoints:
Geo-Tags: F   CH-VS 
Time: 6:00
Height gain: 1605 m 5264 ft.
Height loss: 1605 m 5264 ft.
Route:19,3
Access to start point:Zürich - Lausanne - Vouvry - cff logo Miex, Le Flon
Access to end point:cff logo Miex, Le Flon - Vouvry - Lausanne - Zürich
Accommodation:Lac de Taney
Maps:1284 Monthey

Miex - La Jeur - Col de Verne - La Calaz - Les Cornettes de Bise (2431 m)- Col de Chaudin - Sur l'Enfer - Loz - Lac de Taney - Col de Taney - Le Flon

Schweizerkarte Digital
 
19,3 Kilometer, 1605 Meter bergauf, 1605 Meter bergab, 6 Stunden
 
 
Nebel hängt über La Jeur. Ich gehe den Viehweg über die Alp Verne zum Col de Verne. Der Nebel ist verschwunden die Sonne heizt. Aber auf dem Pass die Enttäuschung. Savoyen ist total mit Wolken vergangen. Nur nach Westen tut sich ab und zu ein Wolkenloch auf. Die Sicht zum Mont Blanc ist die ganze Zeit von Wolken verdeckt.
Ich steige weiter Richtung Les Cornettes de Bise. Das Gelände wird  je Höher je Karstiger. Ein reges Kommen und Gehen auf dem Gipfel. Scheint von Frankreich her leicht zu erreichen. Ausnahmslos mit  Trailschuhen sind die Berggänger unterwegs. Kurz vor dem Gipfel kommt die Sonne raus. Den Genfersee sehe ich trotzdem nicht.

 
 
Zurück zu Punkt 2255. Der Wegweiser zeigt über die rote Wand herunter. Es sind Spuren an den Felsen und im Schneefeld darunter erkennbar. Ich gehe los – heikel! Schmale Bänder mit wenig festen Felsgriffen, keine Kette, kein Fixseil. Mit weichen Knien komme ich auf das steile Schneefeld unter dem Felsriegel. Harter Schnee - schwer Tritte zu treten.  



 
Der richtige Weg geht von Punkt 2255 - Höhe haltend 200 Meter nach Westen, dann auf ein steiles Schneefeld das schnell flacher wird. Auch nicht leicht, aber die bessere Variante. Im Sommer ohne Schnee oder von unten besser zu erkennen bzw. zu begehen. 
(Zurzeit liegt Schnee ab der Stelle wo der Pfad auf dem Foto verwindet)


 
 
Nach der ungewollten Kletterei problemlos weiter. Da ich Zeit genug habe gehe ich zum Col de Chaudin und weiter dem Grat entlang zu Punkt 2158. Noch ein Stück Richtung Sur l'Enfer. Von hier könnte man nach La Sezette absteigen. Ich habe für heute genug gekraxelt und gehe zurück zum  Col de Chaudin.  Dem alten Säumerpfad hinunter zur Alp Loz. (Über der Alp Loz ist der Wegweiser wieder falsch gerichtet).  Ab hier auf der Strasse zum Lac de Taney. Über den Col de Taney steil herunter nach Miex. Ich jogge auf Strasse der Wanderweg ist zu arg ausgewaschen.
 
Fazit: Unbekannt versteckt die Gegend. Interessante vielfältige Wandermöglichkeiten. Das Wetter, für Weitsicht, war eher enttäuschend.   

T5 nur der Abstieg direkte vom Punkt 2255, sonst bis T3. 

 

Hike partners: KurSal


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Geodata
 45153.gpx Unterwallis - Savoyen , Les Cornettes de Bise (2431 m)

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»