Fribourg Diagonale (Route 81) - Vuisterens-en-Ogoz - Fribourg


Published by Baeremanni Pro , 10 May 2019, 17h29.

Region: World » Switzerland » Fribourg
Date of the hike:25 April 2019
Waypoints:
Geo-Tags: CH-FR 
Time: 4:30
Height gain: 292 m 958 ft.
Height loss: 447 m 1466 ft.
Route:Vuisterens-en-Ogoz - Farvagny-le-Grand - Posat - Ecuvillens - Posieux - Ste-Apoline - Fribourg
Access to start point:ÖV Bus Fribourg nach Vuisterens-en-Ogoz Croissé
Access to end point:ÖV
Maps:252T Bulle,242 Avenches

Es geht weiter auf der Route 81. Die  Etappe 2 der Route 81 (Route 81 Etappe  2a) habe ich ja wie geplant ungefähr bei der Hälfte in Vuisterens-en-Ogoz abgebrochen. So bin ich heute erneut dorthin gefahren.
 
Es war noch recht frisch an diesem Frühlingsmorgen. Logischerweise gab es zum Start auch keinen Kaffe, wenn schon zum Ende des ersten Abschnittes keine Beiz zu finden war.
Nun also von der Bushaltestelle «Croissé» entlang der Strasse zurück. Dann aber auf dem Wanderweg östlich der Hauptstrasse hinunter nach Fabvargny-le-Grand.
Nach der Kirche und dem Schloss von der Dorfstrasse mehr oder weniger nördlich   über P. 720 hinauf auf  NW durch den Waldetwa 730 MüM und wieder 50 m hinunter nach Posat.  Fast gleich viel Höhenmeter fast nordwärts hinauf zu P.705. Nun nordwestlich durch den Wald zu P.704. Ab hier dem Waldrand entlang zum westlichen Ende des Flugplatzes wo die Piste zu umgangen werden muss. Nun östlich in das Dorf, weiter auf Beton und Asphalt  unter der Autobahn hindurch nach Posieux. Bei P. 676 wieder genau  Richtung Nord durch Häuschenquartiere. Nach Querung der OV-Strasse nach Matran endlich wieder auf Wanderwegen.
Eine Allee führt zum nächsten Wald. Im Westen von Froideville ist nun eine recht steiler Abstieg hinunter an den Fluss Glâne. Über die sehr schöne Steinbrücke von Ste-Apolline über den Fluss und diesem entlang bis zur zur Strassenbrücke. Unter der Brücke hindurch und steil hinauf zur Hauptstrasse welche Villars-sur-Glâne südlich umfährt. Ab hier ein wüster Strassentippel bis «Les Daillettes. Hier zweige ich von der Überlandstrasse ab, unter der Eisenbahn durch zu der Strasse, welche oberhalb der Bahn zum Bahnhof Fribourg führt.

Hike partners: Baeremanni


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Comments (1)


Post a comment

Henrik says: Dank Dir und
Sent 11 May 2019, 11h02
rihu und poudrieres lernen etliche hikr.s, dass die Romandie durchaus mithalten kann...ab und zu ist der ÖV-Zugang nicht ganz so einfach...

Heeerlig!


Post a comment»