Chätzigerhöchi 699m, Chrüzberg 769m, Erlosen 811m


Publiziert von eldo , 19. Juni 2009 um 12:52.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:17 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Mountainbike Schwierigkeit: L - Leicht fahrbar
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-LU 
Aufstieg: 950 m
Abstieg: 1050 m

Start in Wauwil 521m. Ich fahre auf der Strasse Richtung Buchs, biege auf dem Wauwilerberg rechts ab und folge dem Wanderweg zur Chätzigerhöchi 699m. Wenn die Sicht nur ein bisschen besser wäre… wunderbarer Blick zu den Bernern!
Weiter über Santeberg hinunter Richtung Dagmersellen… ist geplant. Doch kurz vor P.525 ist die Strasse gesperrt… das Militär ist wohl am Schiessen – vielleicht das Obligatorische? Ich kehre um, und versuche über Buechwald nach Dagmersellen zu gelangen, was dann auch passt. In Dagmersellen geht’s bald wieder hoch Richtung Gärbihubel, alles der Fahrstrasse entlang, die ich aber vor Fridlisbrunne verlasse und nach Süden abzweige. Via P.694, Nähe P.765, ein paar letzte Schritte durch den Wald stehe ich dann bald bei P.769, dem Höchsten Punkt des Chrüzberg. Er liegt im Wald und bietet überhaupt keine Aussicht.
Nach kurzer Verpflegung fahre ich weiter nach Lätte 731m, Winikon 501m, Wilihof 515m und Bad Knutwil 488m. Nach diesem Wegstück ist keine Bratwurst zum Nachtessen mehr nötig, hat man doch viele Mücken verschluckt – ob’s an der Tageszeit (ca.20Uhr) oder an der Nähe zur Suhre liegt?
Nach Geuensee 511m, Zopfeberg 621m, Tann 663 erreiche ich Chommle 683m. Hier verlasse ich die Hauptstrasse und fahre über Waldi 728m, Huebe 714m, Wiholz nach Beromünster bei P.660. Es folgt der letzte richtige Aufstieg über Witwil 708m nach Waldhus 794m in den Chüewald, wo ich bald den höchsten Punkt der Erlosen 811m erreiche. Nun alles durch den Wald in stetigem auf und ab bis Nähe P.768, wo ich auf die Strasse Neudorf-Römerswil treffe und nach Römerswil 723m fahre. Auf direktem Weg runter nach Nunwil 476m und weiter nach Hochdorf 479m, wo ich dann im letzten Licht ziemlich platt eintreffe.
Länge der Biketour: ca.58km
Strasse: vorwiegend Asphalt- und Kiesstrasse, wenige Abstücke auf Wanderweg
Alleine unterwegs

Tourengänger: eldo

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»