Hohes Känzele, 635m


Publiziert von Tef Pro , 15. Juni 2009 um 19:41.

Region: Welt » Österreich » Nördliche Ostalpen » Bregenzerwald-Gebirge
Tour Datum:31 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Aufstieg: 180 m
Abstieg: 180 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:zahlreiche Parkplätze am Rande der Altstadt

Feldkirch in Vorarlberg besitzt eine sehr schöne, besuchenswerte Altstadt. Drumherum erheben sich einige Hügel, die man auch erwandern kann. So ergibt sich die Möglichkeit, eine Stadtbesichtigung mit einer Minnitour zu verbinden.
Wir wählten das Hohe Känzele aus. Dazu starteten wir direkt in der Altstadt  das Illtal aufwärts. Man verläßt die letzten Häuser und kommt kurz in recht unansehliches Gebiet: es geht nämlich unter der Schnellstraße hindurch.
Doch dahinter geht es links auf einem Weg den Hang hinauf in den Wald hinein. Über Forststraßen folgen wir bei Verzweigungen immer dem Wegweiser "Känzele", bis es in einer markannten Rechtskurve deutliche Markierungen geradeaus gibt. Diesen folgen wir und gelangen so zum Aussichtspunkt Niederes Känzele mit schönem Blick zur Altstadt.
Nun beginnt der schönste Teil der Tour. Durch Mischwald geht es an der Abbruchkante bergan zum Aussichtspunkt "Hohe Känzele".
Nach kurzer Rast blieben wir auf dem schmalsten Pfad an der Kante. Dieser verliert schließlich an Höhe und wendet sich, eine Straße querend, wieder nach Süden. So gelangen wir wieder zurück in die Stadt.

Tourengänger: Tef

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

ZS

Kommentar hinzufügen»