erste MTB-Ausfahrt 2019: ob Eriswil nach Huttwil und via Schwarzenbach zurück


Published by Felix Pro , 21 March 2019, 13h16. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Oberaargau
Date of the hike:17 March 2019
Mountain-bike grading: F - Easy
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE 
Time: 1:45
Height gain: 325 m 1066 ft.
Height loss: 325 m 1066 ft.
Route:Wyssachen, Kappelhüsli - Äbnit - Oberi Hohstäge - Abzweigung Roggengrat - Gersberg - Obere Gersberg - Burst - Hinderberg - P. 829 - Berg - P. 788 - P. 762 - Gommen - P. 699 - Möhrenweid - P. 660 - Huttwil - Neuhus - Schwarzenbach - P. 636 - P. 643 - Huttwilwald - P. 673 - P. 702 - Möösli - Dürrenbühl - Wyssachen - Abzweigung Roggengrat > Kappelhüsli
Maps:1148 - Sumiswald

Bei kühlen Temperaturen, doch (unter zwar wolkenverziertem) blauem Himmel fahren wir los ab dem Kappelhüsli - erst steil hinunter zum Mannhusbach und zur Abzweigung Roggengrat.

Gleich danach dürfen wir uns mit der Anfahrt über Gersberg und Obere Gersberg zum Übergang Burst wieder aufwärmen.

 

Hier, nun bereits auf Eriswiler Gemeindegebiet, fahren wir länger genussvoll am oder auf dem sich westlich des Dorfes erhebenden Rückens in nördlicher Richtung - am  Bergchnubel und  Geisschnubel vorbei zum weiteren Übergang auf P. 788. Weiter geht die Fahrt auf Feldwegen an  Belzhöhi und  Ölichnubel vorbei zu einer kurz steileren Abfahrt Richtung Deckhüsli und zu P. 762.  Nach kurzem "Kontakt" mit den beiden drolligen Wollschweinen nahe Oberbühl bringt uns wenig später eine etwas ruppigere Abfahrt nach Gommen; ab hier nun rollen wir auf asphaltierter Strasse zu P. 699 und zur Möhrenweid.

 

Das Blumenstädtchen ist nun in Sicht; wir fahren nach wenigen Augenblicken in Huttwil ein, erledigen dort Kommissionen - und drehen nach dem Bahnhof wieder unserem Startpunkt zu.

Nach kurzer Fahrt auf der Hauptstrasse können wir auf den parallel dazu verlaufenden Radweg wechseln - auf diesem erreichen wir erst Schwarzenbach, danach die zu unserem Wohnort abbiegende Strasse.

 

Nach der Fahrt durch den Huttwilwald beginnt vor P. 673 die langgezogene Rampe hinauf zu P. 702 und Möösli; hier endet der Radweg, der Wechsel auf die Strasse ist nun geboten. Via Dürrenbühl und Dorf“zentrum“ Wyssachen fahren wir zurück zur Abzweigung Roggengrat.

 

Unweit der Underi Hohstäge gilt es zu Fuss zu erkundigen, ob im Wäldchen unterhalb vom Hof auf Lütschi das satte Bodengrün unseren Vermutungen gerecht wird - tatsächlich, wir finden quasi vor unserer Haustüre ein grosses Feld reifer Bärlauchblätter vor (es wird abends ein wohlschmeckendes Teigwarengericht mit diesen knackigen, wohl- und stark riechenden, Blumenblättern geben).

Abschliessen gilt es die jedes Mal fordernde Steigung an der Oberi Hohstäge vorbei zum Äbnit zu bewältigen, um zurück zum Kappelhüsli zu fahren.


Hike partners: Ursula, Felix


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window


Post a comment»