Rund um den Riegsee und den Froschhauser See


Publiziert von klemi74 , 12. März 2019 um 18:35.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:12 März 2019
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 2:15
Aufstieg: 70 m
Abstieg: 70 m
Strecke:Ca. 10km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von Murnau in Richtung Riegsee fahren. Durch Froschhausen durch, nach der Passage zwischen den beiden Seen steht rechts der Straße ein Parkplatz zur Verfügung. Man soll einen Parkschein ziehen, ein Automat dafür war aber weit und breit nicht in Sicht...

Der heutige Tag bietet ein kurzes Schönwetterfenster: nicht mehr so kühl wie in den letzten Tagen, dazu ist es sonnig und der Wind bläst auch nicht mehr in Sturmstärke. Das muss genutzt werden, mehr als eine Runde im Alpenvorland geht sich zeitlich leider nicht aus - bei den Voraussetzungen ist die öfters begangene Runde um den Riegsee immer eine gute Wahl!

Vom Parkplatz aus folge ich ganz kurz der Straße in Richtung Riegsee, biege dann aber in einen kleinen Fußweg ein, der am Ufer entlang ins Dorf führt. Immer auf der Hauptstraße komme ich zum Campingplatz, den man problemlos durchqueren darf. Es folgt ein schöner Abschnitt am unverbauten Ufer, bis nach einer Viehweide das Ufer verlassen werden muss. 
Auf etwas breiteren Wegen gelange ich zur Fahrstraße Hofheim - Aidling, die ich schnell verlasse. Durch Hofheim geht es schnell hindurch und weiter zum Campingplatz am Westufer. Gerne wäre ich hier auf ein Getränk eingekehrt, meine unheimliche Serie mit den Ruhetagen setzt sich aber auch dieses Jahr fort!

Nach dem Campingplatz komme ich auf die Straße, die durch das Dörflein Egling zum Schloss Neu-Egling und weiter nach Froschhausen führt. Hier wäre der Parkplatz schnell zu erreichen, ich entscheide mich aber dafür, auch den kleinen Froschhauser See zu umrunden: beschildert ist hier nichts mehr, einfach so nah wie möglich am Ufer bleiben, dann kann man sich nicht verlaufen!

Fazit:
Immer wieder schön, vor allem in der Übergangszeit. Nicht immer ist man am See unterwegs, die noch recht ursprünglichen Dörfer sind aber auch ganz nett. Orientierungslegastheniker sollten entgegen des Uhrzeigersinnes gehen, dann ist die Runde um den Riegsee nämlich beschildert!

Reine Gehzeit: 2h

Tourengänger: klemi74


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
6 Jul 16
Riegseerunde · klemi74
L
T1
26 Jan 13
Um den Riegsee herum · Max
T1
T1
2 Mär 17
Aidlinger Höhe · klemi74

Kommentar hinzufügen»