Mot Dadora, Mot Dadaint und 1/2 Piz Ajüz, bittesehr!


Publiziert von Anna , 15. Juni 2009 um 21:56. Text und Fotos von den Tourengängern

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Unterengadin
Tour Datum:12 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Lischana Gruppe   CH-GR 

Eine sehr schöne Wanderung mit Begleitung von vielen Ziegen, 2 Böcken und 1 Schaf in meinem bevorzugten Berg-Gebiet "Piz Ajüz"

Am Anfang gibt ein langer, aber einfacher Spaziergang von Ramosch nach Sur En und dann Uina Dadora (T1). Man kann diesen  abkürzen, wenn man von Sur En startet.

In Uina Dadora endet der Spaziergang und fäng die Alpinwanderung an.
Von Uina Dadora geht man ins Curtinatsch und dann an die rechte Seite startet einen guten erkenntbar Weg. Dieser Weg geht nach Mot Dadora durch das Val da Mot. Wir sind da gewesen viele Male, aber haben wir immer das Weg verloren und direkt oben nach Mot Dadaint gekraxelt (T4). Das war auch der Fall und besonders haben wir einen sehr steilen und sehr schönen Couloir gewählt.

Mal auf Mot Dadaint haben wir die Ziegen getroffen; diese hatten viel Lust um das Fotoapparat zu erkunden und Top Model zu sein. Dann haben wir einen Picnic gemacht und noch ein bisschen oben in Richtung Piz Ajüz bis zirka halben Weg erkundet. Es scheint dass man  auch von hier auf dem Piz Ajüz gehen kann. (Clubführer Bündner Alpen 9, NE-Grat Route 227). Sicher wurde dieser Sommer sehr interessant sein auch diese Route zu probieren mit Abstieg auf der normalen Route.

Wir sind dann zurück nach Mot Dadaint gegangen und von hier haben wir den ganzen Grat (T3) besucht bis zum Mot Dadora, wo ein Gipfelbuch gibt. Es war sehr interessant die Geschickte von 1985 bis heute zu lesen und finden dass immer die gleiche Leute diesen kleinen, aber schönen, Gipfel besuchen. Da die Welte klein ist, der erste Eintritt 2009 ins Gipfelbuch war von einer Frau (Annalina oder Annalisa?), die genau am  gleichen Tag als uns oben war.  Wir haben leider nicht getroffen.

Für den Abstieg haben wir endlich den Pfad (T3) gefunden und verbraucht bis unter in Curtinatsch.  (Tipp um im Aufstieg den Pfad nicht zu verloren: Wenn das Val da Mot nach Links biegt, noch ein bisschen weitergehen und dann rechts eine kleine Höhle im Felsen finden; das ist wo der Pfad findet sich)

Mal im Curtinatsch, wieder einen Spaziergang nach Hause durch Val d'Uina und Sur En.



Tourengänger: Anna, Stani™, Zina

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T5
T3
17 Okt 06
Mot Dadaint · Anna
T5-
30 Aug 09
Val San Jon · Anna
T1
22 Jun 09
Val Curtinatsch · Anna

Kommentar hinzufügen»