Griesmoarkogel und Himmeleck


Publiziert von Erli , 4. März 2019 um 21:13.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Seckauer Tauern
Tour Datum: 4 März 2019
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   A-ST 
Zeitbedarf: 4:15
Aufstieg: 1020 m
Abstieg: 1020 m
Strecke:9 km
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Von der Ausfahrt Kalwang in Richtung Wald am Schoberpass fahren; in Unterwald zweigt 300m hinter der Evangelischen Kirche links die Straße ins Liesingtal ab, nach 6 km befindet sich unterhalb des Gasthof Jansenberger ein kleiner Parkplatz.

Der Griesmoarkogel über der Beisteineralm ist der klassische Skiberg im Liesingtal. Aufgrund der warmen Witterung in den letzten Tagen war ich mir unsicher, ob es sich mit Ski ausgehen würde und packte daher stattdessen die Schneeschuhe in den Rucksack. Für den unteren Teil erwies sich dies als eine gute Wahl: Von der Jansenbergeralm geht man zunächst über einen Wiesenhang aufwärts, bereits am Morgen war der Schnee extrem sulzig. Im anschließenden Waldstück war die Spur mit Tannengrün übersät; an einen Aufstieg mit Skiern nicht zu denken. Man folgt der Spur bis unter die Felsabstürze unter der Beisteineralm und dann in einem Bogen auf den Almboden. Von der Alm aufwärts sind die Schneeverhältnisse besser. Die Wegfindung ist unschwer: man folgt dem Bergrücken westwärts sanft ansteigend auf den Griesmoarkogel zu; ab einer Höhe von ca. 1700 Metern lichtet sich der Wald und man sieht den Gipfel unmitttelbar vor sich. Der Gipfelaufschwung ist dann wieder steiler, die Spur ist jedoch gut gelegt, so dass ich nach knapp 1 Std. 50 min. auf dem Gipfel stehe. Vom Griesmoarkogel ist der Grat zum Himmeleck gut einsehbar: auf der Westseite ist viel abgeblasenes bzw. ausgeapertes Gelände, während an der Ostseite noch große Wechten liegen. Man steigt zunächst 60 m in einen Sattel hinab und dann noch einmal 150 Höhenmeter bis zum Himmeleck. In einer knappen halben Stunde gelange ich unschwer zum Gipfelkreuz. Die Rückweg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Lawinenwarnstufe: Zwei
Schwierigkeiten und Zeiten:
Gasthofe Jansenberger - Beisteineralm: 1 Std. (WT 2)
Beisteineralm - Griesmoarkogel: 50 min. (WT 3)
Übergang Himmeleck: 30 min. (WT 3; T 3)
Rückweg: 1 Std. 20 min.

Tourengänger: Erli


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

S-
28 Feb 14
Skitour Himmeleck und Silberling · Matthias Pilz
ZS
24 Jan 10
Skitour Himmeleck · Matthias Pilz
WS
23 Mär 08
Griesmoarkogel/Himmeleck · guenter
L
WS
19 Jan 15
Skitour Griesmoarkogel · Matthias Pilz

Kommentar hinzufügen»