FUERTEVENTURA: Hiken und Klettern (5); El Castillo


Publiziert von johnny68 Pro , 9. Juni 2009 um 20:35.

Region: Welt » Spanien » Kanarische Inseln » Las Palmas de Gran Canaria
Tour Datum:21 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T4 - Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: E 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:Cardón - El Castillo und zurück

„El Castillo“ und der nahe etwas höhere Berg „Cardón“ sind im südlichen Teil von Fuerteventura von weit her sichtbar. El Castillo ragt aus dem Umland in der Tat wie ein trutziges Schloss hervor; die Montaña Cardón ist eher unscheinbar langgezogen. Beide Berge werden nur wenig bestiegen, wobei El Castillo im obersten Teil für 60 Höhenmeter eine Kletterpartie im Grad II – III abverlangt.

 

Ich startete die Tour im Dorf Cardón. Weglos geht es über geröllige Halden mit Dorngestrüpp immer steiler aufwärts. Auf rund 550 m beginnt für rund 50 Höhenmeter eine Blockkletterei (I). Ist diese Stufe überwunden, landet man auf einem kleinen Plateau. Von hier aus kann man gut die 60 letzten Höhenmeter überblicken. Ein Einstieg in diese ist nicht leicht zu finden. Es gibt auf der Ostseite knapp oberhalb des roten Gesteins an ausgesetzter Stelle eine kleine Scharte, über welche man auf ein oberes Felsband aufsteigen kann. Es folgen, indem man immer südwärts hält, einige weitere 5 - 10 m-Stufen, über welche man auf höher gelegene Felsbänder gelangt. Um den obersten Turm zu besteigen, muss man ausgesetzt auf die Südseite wechseln und einen letzten rund 10 m hohen Felsen erklettern.

 

Der Gipfel bietet eine schöne Aussicht nach Süden (Istmo de la Pared mit seiner Sandwüste, Kette des Pico de la Zarza) und nach Westen. Ganz nahe sieht man einen spektakulären Felszahn (596 m) aufragen, für den ich auch auf der 1:25’000-er Karte des IGN keinen Namen gefunden habe. 


Tourengänger: johnny68

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

trainman hat gesagt:
Gesendet am 8. Januar 2010 um 00:37
Gratuliere,Johnny.Ich habe ebenfalls versucht,den El Castillo zu besteigen,zu Fuss von Costa Calma aus.Westanstieg von der Strasse Costa Calma-Pajara,zuerst breiter Weg,dann Pfad und ab 430m gar nichts mehr.Ich bin noch frei durchs Gelände sehr steil bis 568m gekommen,dann war endgültig Sense.Irgendwann werde ich mal Deine Route versuchen.Beste Grüsse trainman

johnny68 Pro hat gesagt: RE:
Gesendet am 8. Januar 2010 um 10:30
Hallo trainman
Der oberste Gipfelaufbau war wirklich recht schwierig. Ich habe den Gipfelaufbau zuerst fast umrundet, um einen geeigneten Einstieg zu finden. Ich habe nur an einer Stelle eine Möglichkeit für den Aufstieg entdeckt. Die ganze Sache war ziemlich ausgesetzt.
Ich wünsche dir weiterhin gute Touren.


Kommentar hinzufügen»