Töbeli-Tour und Höchhand


Publiziert von Djenoun , 12. Januar 2019 um 19:16.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:12 Januar 2019
Ski Schwierigkeit: WS
Wegpunkte:
Geo-Tags: Zürcher Oberland   CH-SG   CH-ZH 
Aufstieg: 1050 m
Abstieg: 1050 m
Kartennummer:1113 Ricken

Ich kann mich nicht erinnern, die Tössberge jemals so tief verschneit gesehen zu haben. Teilweise liegt über ein Meter der weissen Pracht. Interessanterweise habe ich diese Tour fast auf den Tag genau *vor zwei Jahren das letzte Mal gemacht. Es herrschten damals sehr ähnliche Verhältnisse, aber eben mit etwas weniger Schnee und etwas besserem Wetter...
Die gewaltigen Schneemassen verwandeln das beliebte Naherholungsgebiet in eine geheimnisvolle, arktisch anmutende Wunder- und Spasswelt wie man sie sonst vielleicht eher aus actiongeladenen Videos eines bekannten Energydrink-Herstellers kennt.
Selbstverständlich wollen wir uns das nicht entgehen lassen, das mässig tolle Wetter soll dabei kein Hindernis sein.
Die Töbeli-Tour, so sagte einst unser Vater, der der doch recht anstrengenden Route auch den Namen gab, sei wirklich nur bei richtig viel Schnee machbar.
Heute hat alles gepasst: tiefer Powder in den Abfahrten, anstrengende Spurarbeit im steilen Aufstieg aus dem Goldingertal, fantastisches Ambiente mit von Schnee zugepflasterten Bäumen, teilweise garstiger Wind und wenig Sicht - wunderschön!

Aufstieg 1
Fälmis - Gerwald Pt. 1100 - NW-Rücken - Schwarzenberg - Schwarzenberg Südgipfel

Abfahrt 1
Schwarzenberg Südgipfel - SE-Grat - Pt. 1042 - NE-Flanke hinunter bis kleine Brücke bei Töbeli 825 m

Aufstieg 2

Kleine Brücke - eher links haltend durch die steile Flanke zum Somnerweg auf ca. 1120 m - links dem Sommerweg folgend bis zum Botäli 1206 m - rechts hinauf und über den Grat zur Höchhand

Abfahrt 2
Höchhand - kurz oberhalb Schwämi nach dem letzten Hang nach links hinunter auf den Forstweg ziehen - dem Weg entlang bis Abzweigung auf 1032 m

Aufstieg 3
Wegkreuzung 1032 m - Boalp - auf Strasse bis Parkplatz auf ca. 1090 m - links hinauf zum Waldrand auf 1116 m

Abfahrt 3
Abfahrt via Pt. 1047, Wolfsgrueb rechts liegen lassen, zum Parkplatz Fälmis

Tourengänger: Djenoun, Hoodie


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS
15 Jan 17
Pulvertraum am Schwarzenberg · Djenoun
WT2
16 Jan 19
Höchhand - wie im Wunderland · CampoTencia
WT2
18 Feb 12
Schwarzenberg · shuber
T2
T2

Kommentare (4)


Kommentar hinzufügen

Hoodie hat gesagt:
Gesendet am 12. Januar 2019 um 19:47
Wunderbare Tour, ein schöner Tag - danke für die prima Spuren!

Djenoun hat gesagt: War cool - ...
Gesendet am 13. Januar 2019 um 17:17
… auch wenn wir den Skilift irgendwie verpasst haben...

Hoodie hat gesagt: RE:War cool - ...
Gesendet am 14. Januar 2019 um 12:37
Ja du hast ja gesagt, der gehe in die falsche Richtung - das habe ich dann natürlich geglaubt :-)

Primi59 hat gesagt:
Gesendet am 12. Januar 2019 um 20:35
wunderschöne "schwarz/weiss" Bilder mit ein paar roten Tupfer drinn ;-))


Gruss aus dem auch verschneiten Glarnerland
Priska


Kommentar hinzufügen»