Wank - eine Tour im Winterwonderland


Publiziert von scan , 17. Dezember 2018 um 07:33.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Bayrische Voralpen
Tour Datum:15 Dezember 2018
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 6:30
Aufstieg: 1000 m
Abstieg: 1000 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Am Gipsbruch, Garmisch Patenkirchen

Trotz Seilbahn und verbautem Gipfel verirre ich mich regelmäßig auf den Wank hoch und, Überraschung, die Gründe kennt jeder, der selber einmal oben war: Die Gegend ist landschaftlich schön und nur wenige Berge bieten eine solche Vielzahl an verschiedenen und unterschiedlichen Wegen und Routen an. Da verwundert es dann nicht, dass man beim Aufstiegsweg, welchen man schon zig mal gegangen ist, plötzlich eine schöne Variation zur Eckenhütte entdeckt.

Wenn dann winterliches Traumwetter herrscht, aber die Leute die nicht fahrende Seilbahn und Temperaturen um Minus 10 Grad vom Berg abhält, ist man dann sogar fast alleine unterwegs und wird unvermittelt in ein Winterwonderland getaucht, begleitet vom Soundtrack von Aschenbrödels Märchen.

Die Tour auf den Wank in all ihren Variationen wurden schon oft veröffentlicht, eine Wegbeschreibung ist daher überflüssig. Ich empfehle generell als Ausgangspunkt den Parkplatz am Gipsbruch, da man sich so jede Runde und Wegvariation offenhält. Die hier begangene Runde über den Geschwandtbauer zieht sich am Ende etwas. Infos zu den Tourenverhältnissen findet man in den Texten unter den Bildern.

Für alle peniblen Fachidioten gilt: Der Bericht soll primär durch die Bilder erfreuen und die aktuellen Tourenverhältnisse widerspiegeln. Eine detaillierte Wegbeschreibung ist überflüssig.

Tourengänger: scan


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

anneliese hat gesagt:
Gesendet am 17. Dezember 2018 um 11:37
Danke für dir für die tollen bilder u den bericht
gruß anne

Nic hat gesagt:
Gesendet am 17. Dezember 2018 um 12:47
Schöne Impressionen. Beim Thema "Fachidioten" fühl ich mich mich nicht angesprochen. :-)

Viele Grüße Nico


Kommentar hinzufügen»