Hörnle - Klassischer Start in die Wintersaison


Publiziert von klemi74 , 20. Dezember 2018 um 20:16.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Ammergauer Alpen
Tour Datum:18 Dezember 2018
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 2:45
Aufstieg: 550 m
Abstieg: 550 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:In Bad Kohlgrub den Schildern ins "Obere Kurgebiet" bzw. zur Hörnlebahn folgen. Ausreichend kostenpflichtige Stellplätze vorhanden
Unterkunftmöglichkeiten:Hörnlehütte DAV Starnberg, bereits wieder für die Wintersaison geöffnet

Das Hörnle ist für mich der nächstgelegene Berg, fast täglich ist es zu sehen. Einmal im Jahr ist der Buckel Pflicht, zum Start der Wintersaison ist er mein Standardprogramm.

Eine Beschreibung kann kurz ausfallen:
Vom Parkplatz aus steige ich über den Sommerweg auf, der Schnee ist etwas rutschig, aber es ist nicht eisig. Nach Erreichen der Hütte gehe ich gleich weiter zum Vorderen Hörnle, das ich mit zwei Minuten Umweg überschreite. Nach der Einkehr steige ich bis zur Bergwachthütte auf dem Sommerweg ab, dann aber bleibe ich auf der linken, flacheren Piste bzw. auf dem Fahrweg links davon. Weiter unten komme ich zum Weg, der am Wildgehege vorbei nach Sonnen führt. In dem kleinen Weiler nach rechts abbiegen und in fünf Minütchen weiter zum Auto.

Fazit:
Wie immer leicht und lohnend - aber halt echt nix Neues

Gehzeiten:
Auf 1h
Ab 45min

Tourengänger: klemi74


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»