Riedberger Horn 1'787m, Bolgen 1'686m, Wannenkopf 1'712m


Publiziert von stkatenoqu Pro , 18. November 2018 um 19:15.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum:18 November 2018
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: D 
Zeitbedarf: 3:00
Aufstieg: 450 m
Abstieg: 450 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Vom Bregenzerwald (Österreich) über Hittisau zum Riedbergerpass und zum grossen Parkplatz Grasgehren. Zufahrt ebenso vom Osten (Oberstdorf) zum Riedbergwerpass möglich.
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:in den umliegenden Talorten

Unten grau, oben blau gilt auch heute, sodass einer Bergwanderung im Allgäu nichts im Wege stand. Start am grossen Parkplatz bei der Grasgehrenalp, von wo wir dem breiten Weg Richtung Kamm (Bolgen) wählten. Recht bequem erreichten wir so den Abzweig zum ersten Gipfelziel, dem Riedberger Horn. Der Weg dorthin ist ganz toll hergerichtet und super zu begehen. So konnten wir uns nach einer Stunde ab Auto zu den übrigen Wanderern, die den Gipfel bevölkerten, gesellen und die wirklich wunderbare Aussicht geniessen. Danach ging es zurück zum Abzweig und weiter auf dem Kamm auf  Gipfel des Bolgen, in dessen Nähe eine Wintersportanlage endet. Ohne lange Pause wanderten wir  weiter auf den Gipfel des Wannenkopfs, wobei hier auf den letzten Metern ein steiles Stück in einer Art Rinne zu bewältigen ist.  Da die Zeit schon ziemlich vorgerückt war, machten wir auch hier nur eine kurze Pause und machten uns bald auf den Weg zurück zu unserem heutigen Gipfel Nr.  2 (Bolgen). Von dort war nur noch der direkte Weg hinunter nach Grasgehren und zum Auto zu bewältigen.

Eine wirklich sehr schöne Runde in einem angenehmen Wandergebiet mit tollem 360° Blick von allen besuchten Gipfelpunkten.

Tourengänger: stkatenoqu



Kommentar hinzufügen»