Rosegg - Schlechtwetterausweichtour


Publiziert von mountainrescue Pro , 1. Juni 2009 um 12:27.

Region: Welt » Österreich » Zentrale Ostalpen » Randgebirge östlich der Mur
Tour Datum: 1 Juni 2009
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: A 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 735 m
Abstieg: 735 m
Strecke:Sommerparkplatz-Hüttenanger-Rosegg-Sender-Ochsenstall-Parkplatz
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Über Niklasdorf, in den Niklasdorfgraben bis man an einem Schranken "ansteht"

Ursprünglich wollte ich mit Luca heute auf den Eisenerzer Reichenstein. Nachdem es aber in St.Peter wie aus Kübeln zu schütten begann und der Berg sich auch in Wolken hüllte, beschloß ich meinem Hausberg, dem Rosegg, einen Besuch abzustatten. Die Entscheidung wurde auch dadurch erleichtert, dass sich der Süden doch etwas wetterbegünstigt zeigte.

Wie immer standen schon einige Autos auf dem Parkplatz. Auf dem weiteren Weg bis zum Rosegg traf ich jedoch keine Menschenseele. Erst am Gipfel war ein anderer Wanderer anwesend. Zwischendurch gingen immer wieder kurze Regenschauer nieder und der unfreundlich-kühle Wind vertrieb mich bald vom Gipfel.

Auf dem Weg ins Tal, sah ich, dass nun wieder die ersten Kühe die Weiden rund um den Mugelsender "unsicher" machten. Gerade kurz nach dem Almauftrieb sind sie sehr mit Vorsicht zu genießen und Luca und ich schauten, dass wir möglichst schnell an ihnen vorbei kamen. Einige wollten uns dann auch genauer in Augenschein nehmen, jedoch legten wir nicht den geringsten Wert darauf...


Tourengänger: mountainrescue

Minimap
0Km
Klicke um zu zeichnen. Klicke auf den letzten Punkt um das Zeichnen zu beenden

Geodaten
 687.gpx Rosegg

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»