nördliches Höllhorn (2145m) - Südwand (1-2 SL, IV-, 55m) nach kurzem Versuch am südlichen Höllhorn


Publiziert von pete85 , 17. November 2018 um 19:51.

Region: Welt » Deutschland » Alpen » Allgäuer Alpen
Tour Datum: 3 November 2018
Wandern Schwierigkeit: T5- - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: VI- (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: A   D 
Zeitbedarf: 9:00
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m

Geplant war das südliche Höllhorn über den Südgrat.
Nachdem sich nach gefühlten Ewigkeiten endlich der Nebel und die Wolken lichteten, hatte meine Freundin recht stark mit ihrem (von Zeit zu Zeit) niedrigen Blutdruck zu kämpfen und fühlte sich entsprechend schlapp.
Da auch ich mich am heutigen Tag nicht überragend fühlte brachen wir den Südgrat des südlichen Höllhorns nach der ersten Seillänge ab (wir stiegen über eine alternative Seillänge rechts vom Grat ein - etwa 25m und ca. 5-6 an einer kurzen Stelle, wir vermuten so 6-).
Danach querten wir unter dem südl. Höllhorn hinüber zur Scharte des nördl. Höllhorns. Dort beginnt auch die Südwand des nördl. Höllhorns. Diese hat 1-2 Seillängen bei 55m (IV-). Im Grunde gibt es aber nur einen richtigen Stand über welchen man auch abseilt. Da wir nur ein 50 Meter Einfachseil mithatten konnte ich meine Freundin abseilen und musste dann selbst 3x abseilen.
Das Kostet zwar Zeit, aber wir konnten zumindest noch eine nette kurze Kletterei genießen an diesem schönen Herbsttag. Der Südgrat wäre bei unserer Verfassung vielleicht zu lang gewesen und rennt uns nicht weg.

Tourengänger: pete85


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Nic hat gesagt:
Gesendet am 17. November 2018 um 19:59
Schöne Tour. Ihr hättet gar nicht unbedingt abseilen müssen. Der "Normalweg" aufs Nördliche Höllhon ist auch ganz nett.

Gruß Nico

pete85 hat gesagt: RE:
Gesendet am 17. November 2018 um 21:27
Hi Nic,

ich hatte es mir gedacht, aber war über das nördl. Höllhorn nicht wirklich informiert zu diesem Zeitpunkt. Und da ich von oben auch nicht alles einsehen konnte, sind wir lieber auf Nummer sicher gegangen, bevor man später aufgrund der frühen Dunkelheit Zeitprobleme bekommt.
Im Nachhinein ist man leider immer schlauer. :)

Gruß,
pete.


Kommentar hinzufügen»