Kletterwoche Calanques


Publiziert von Maesi , 31. Mai 2009 um 16:24.

Region: Welt » Frankreich » Cote d'Azur » Calanques
Tour Datum:24 Mai 2009
Klettern Schwierigkeit: 6b (Französische Skala)
Zeitbedarf: 7 Tage

Mit "Berg+Tal" bin ich für eine Woche in die Kletterferien nach Calanque gereist. Unsere 6er Gruppe ist mit zwei PW's nach Cassis angereist, wo wir das einfache Hotel du Jolie Bois bezogen. Dieses liegt etwas ausserhalb von Cassis in Richtung Marseille.

Das Kletterambiente in dieser Woche war fantastisch. Das Wetter war sehr sommerlich und wir schwitzten in den Nachmittagsstunden jeweils mehr als wir von den Bergtouren gewohnt sind.

Die Sicht durch die Buchten hinaus ins offene Meer ist einmalig. Vor allem der Gegensatz von Marseille zur felsigen Landschaft, welche direkt an Marseille liegt, ist beeindruckend. Innerhalb von ein paar Minuten Fahrzeit gelangt man in eine andere Welt. Wir fuhren jeden Morgen von unserem Hotel aus über Marseille in die verschiedenen Klettergärten. In jeder Bucht gibt es etwa ein Dutzend Klettergärten in fast allen Schwierigkeitsgraden. Wir kletterten in den Buchten Sormiou, Morgiou und les Goudes.

Mitte Nachmittag hörten wir jeweils mit Klettern auf und stiegen ab zum Meer, um uns im Wasser abzukühlen. Danach löschten wir den Durst primär mit Bier und Cola.

Für das Essen am Abend pilgerten wir jeweils nach Cassis - ein kleines Städtchen östlich von Marseille. Wir schlemmerten eine Woche lang, ohne dass wir uns eigentlich beim Klettern soviel bewegt haben. Der Hunger war immer vorhanden.

Zum Kartenmaterial:

Wir benutzten den umfassenden Kletterführer "Escalade Les Calanque", den wir in der Schweiz kauften. Dieser kann unter www.pizbube.ch bestellt werden. Als Karte reicht die 1:15000er Karte "Les Calanque - De Marseille à Cassis" aus. Ich konnte diese im Hotel selbst kaufen.

Zur Schwierigkeitsbewertung:

Die Routen sind streng bewertet. Man muss meistens den angegebenen Grad klettern können.

Tourengänger: Maesi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»