Giübin


Publiziert von Raphi , 30. Mai 2009 um 21:03.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:30 Mai 2009
Schneeshuhtouren Schwierigkeit: WT3 - Anspruchsvolle Schneeschuhwanderung
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   CH-UR   Gruppo Pizzo Centrale 
Zeitbedarf: 5:00
Aufstieg: 685 m
Abstieg: 685 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Gotthard Pass --> Hospiz

Der Ansturm auf das Gotthard Hospiz war riesig, war ja auch klar, das erste Wochenende an dem der Pass offen ist. Wie eine riesige Völkerwanderung, trieb es Tourenskigänger und Schneeschuh Läufer auf die Fibbia. Unser Ziel befand sich jedoch auf der anderen Seite der Passstrasse, der Güibin. Im Vergleich zur Fibbia war hier Totenstille.
Um halb sieben marschierten wir los in Richtung Sella See. Um zum Güibin zu gelangen, muss die Staumauer überquert werden. Dort angekommen montierten wir die Schneeschuhe. Gleich gings steil im vereisten Schnee hoch zum Nordkamm des Posmeda. Danach folgt man dem West-Grat des Güibin, bis hoch zum Gipfel. Die Steilen Hänge, und Felsvorsprünge, mussten ein wenig umlaufen werden, was aber kein Problem darstellte.

Mit einer super Aus- und Fernsicht wurden wir am Gipfel belohnt. Von den Graubündnern, Tessinern bis zu den Walliser Alpen, lassen sich viele Gipfel von dort oben zu Auge kommen. Herrlich.

Für den Abstieg nahmen wir die gleiche Route, und liefen Steilhänge noch mehr aus.

Schon früh morgens scheint die Sonne in die Aufstiegshänge. Was am morgen noch angenehmer Gehweg war, war nun weicher Schnee mit dem man gerne mal einen Meter rutschte. Auf dem ganzen Weg zeigten sich Schneerutsche, welche, wenn man noch zu spät unterwegs ist, zum Verhängnis werden können.

Mit leichtem Sonnebrand erreichten wir wieder das Hospiz.

Tourengänger: Raphi

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
14 Okt 08
Giübin · stellino
T2
T3
20 Sep 09
Von Munggaloch zu Munggaloch · TomClancy
T3
7 Okt 08
Giübin · Shepherd
T2

Kommentar hinzufügen»