Paré di Scut


Publiziert von spez , 28. Oktober 2018 um 21:51.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Bellinzonese
Tour Datum:20 Oktober 2018
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-TI   Gruppo Pizzo del Sole   Gruppo Pizzo Molare 
Zeitbedarf: 1 Tage 5:15
Aufstieg: 2995 m
Abstieg: 2330 m
Strecke:23.81 km
Unterkunftmöglichkeiten:Capanna Prodör Aperto tutto l'anno

Paré di Scut

kurzer aber lohnender Abstecher.
vom Sattel vor dem Gipfelaufbau gehts lediglich 40m hoch. es sind deren zwei Absätze à 20m.
die erste Stufe ist schuttig und führt 4m, II über festen Fels.
die zweite Stufe weist gut gestuften relativ festen Fels auf, 10 m, II

Pécian/Pécianett

bis 1982 war Pécian noch Pecianett und Pécianett war Pécian.
1983 wurden beide Namen einfach vertauscht. was wohl der Grund war?

durch das markante Couloir in der WNW-Seite der beiden Gipfel gelangt man recht zügig in tiefere Lagen. T4

Passo Comasnengo

dieser Pass befindet sich eigentlich nach Karte beim Punkt 2524. das kommt daher, dass dieser Punkt eher als Übergang eignet. der Sattel 2452 ist zwar die tiefste Einsattelung, aber laut Karte keines Namens würdig.

Tourengänger: spez


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»