Spaziergang um den Tüttensee


Publiziert von klemi74 , 16. November 2018 um 14:35.

Region: Welt » Deutschland » Alpenvorland
Tour Datum:19 Oktober 2018
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 0:30
Aufstieg: 10 m
Abstieg: 10 m
Zufahrt zum Ausgangspunkt:A8 München - Salzburg bis zur AS Grabenstätt. Dort nach Grabenstätt und den Schildern folgen. Von der Teerstraße zweigt ein Kiesweg ab, an dessen Ende kann man nach etwa 300 Metern parken.
Unterkunftmöglichkeiten:Im Sommer bei Badebetrieb gibt's einen Kiosk, übernachten kann man in der Umgebung gewiss auch irgendwo

Der Tüttensee bei Grabenstätt ist seit geraumer Zeit Gegenstand eines wissenschaftlichen Streites. Die Frage ist, ob es sich um einen mehrere tausend Jahre alten Krater eines Meteoriteneinschlages handelt oder nicht. Eine seit gut 10 Jahren auftretende, eher einheimische Forschergruppe will einen entsprechenden Einschlag bewiesen haben, international wird eher von der traditionellen Lehrmeinung ausgegangen, wonach es sich um einen Toteissee handelt.

Wie dem auch sei, es handelt sich um einen schönen kleinen See im Wald, rundum von einem kleinen Hügelkamm umgeben. Umrunden lässt er sich vom beschriebenen Parkplatz aus in etwa 25 Minuten - ganz am Ufer ist man aber nur gelegentlich unterwegs, ansonsten sind das Freibad und Bewuchs im Weg.

Fazit:
Netter Zwischenhalt, wenn man eh auf der A8 unterwegs ist. Extra hinfahren braucht man aber nicht.

Aufgrund der arg kurzen Tour zunächst nur Kurzbericht, wird aber umgestellt, da noch nicht beschrieben

Tourengänger: klemi74


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T1
T2 WT3
4 Mär 14
Und dann kam der Nebel... · Erdinger

Kommentar hinzufügen»