Kletterwochenende in Rovinj


Publiziert von Matthias Pilz Pro , 27. Mai 2009 um 13:24.

Region: Welt » Kroatien
Tour Datum:21 Mai 2009
Klettern Schwierigkeit: 7a (Französische Skala)
Zeitbedarf: 4 Tage

Während sich so mach ein anderer Bergsteiger im Maltatal auf die Suche nach den letzten Schneeresten begibt, haben wir uns für den sonnigen Süden und das Klettern am Meer entschieden! In der Grenzregion zwischen Italien, Slowenien und Kroatien gibt es eine ganze Menge schöner Klettergebiete.

Am ersten Tag fuhren wir nach Triest wo wir unweit des Stadtzentrums den Klettergarten Napolenica besuchten! Nach etwas mühsamer Anfahrt und Glück bei der Suche des Ausgangspunktes zum Klettergarten hat uns die wunderschöne Aussicht auf das Meer für die Strapazen entschädigt! Der Klettergarten liegt auf der Südseite wenige Hundert Meter überm Meer. Im Sektor H (Topo von Coronn) findet man einige leichte Routen in festem Kalkgestein. Es gibt aber auch genug schwere Routen in diesem Sektor. Die Absicherung ist sehr gut, leider ist so manch ein Tritt in den leichten Routen auch schon etwas abgeschmiert!
Wer noch Zeit hat, sollte unbegingt zu Fuß ein Stück über die gesperrte Straße spazieren. Diese führt direkt zwischen den Felsen hindurch und bietet weitere Klettersektoren mit sehr schweren Routen! Die Aussicht von hier ist sehr beeindruckend!
Dann gings nach Rovinj, wo wir ein Appartment bezogen.

Am Freitag besuchten wir dann den Klettergarten in Rovinj im Nationalpark Zlatni rt. Der gesamte Klettergarten liegt bis ca. 13h im Schatten, der von uns besuchte Sektor "Oasis" liegt praktisch den ganzen Tag im Schatten bzw. im Wald. Hier sind 6 Routen von 4b+ bis 5c zu finden. Die Absicherung ist eher für Leute mit 1,80m Körpergröße gedacht, wer kleiner ist muss mit Groundern rechnen oder Toprope klettern. Wie im gesamten Gebiet von Ronvinj ist mit LOCKEREN BOHRHAKEN ZU RECHNEN! Auch an den Standplätzen!

Nach einer längeren Mittagspause mit Schwimmen im angenehm warmen Meer kletterten wir ab 16h weiter! Zuerst im Sektor A die beiden Reibungsklettereien mit ebenfalls lockeren Standhaken! Danach im linken Teil von Sektor B (Hauptsektor). Am Abend besuchten wir die Altstadt und den Hafen von Rovinj.

Obwohl wir am Samstag eigentlich einen Besuch in Vela Draga geplant hatten besuchten wir wieder den Klettergarten in Rovinj. Am Vormittag wieder den Sektor B. Im ganz linken Bereich gibt es tolle Vorstiegsrouten für Anfänger. Knapp links der markanten Verschneidung findet man ein besonderes Highlight, die Route Jumpy! Im Bereich über dem kurzen Stollenloch findet man traumhafte steile Routen mit Sinther!
Am Nachmittag, wieder nach Bade-Pause, besuchten wir den Sektor "Grappa" direkt beim Meer. Hier sollte man nur bei Ebbe klettern. Es gibt zwar nicht so viele Routen aber die paar wenigen sind umso schöner!

Am Sonntag klettern wir dann im Sektor D in Rovinj, allerdings nur mehr am Vormittag. Auch hier sind die Routen extrem steil und spektakulär! Und aus meiner Sicht sind sie etwas schwerer als im Kletterführer bewertet! Auch hier kann man jederzeit einen Sprung ins kühle Nass wagen! Am Nachmittag stand noch Baden am Programm bevor wir die Heimreise antraten.

MIT WAR: Georg, Gebriele, Veronika, Sophia, Monika und Tanja

WETTER: Traumhafter Sonnenschein und sehr warm!

TOPO: Kletterführer "Croatia" von Boris Cujic

VIDEO:
Videozusammenfassung 1
Videozusammenfassung 2


MEINE ROUTEN: (Name, Schw., Stil, Bem.)
- Napolenica
-La via accanto, 4a, OnSight
-La fonte della giovinezza, 4a, Toprope OnSight
-Sol levante, 5a, TopRope Onsight, dirkete Variante ca. 6a
-Shobogenzoo, 6b+, TopRope OnSight
 
- Rovinj
-Avava, 5a, OnSight
-Pke, 5a, OnSight
-Prvi korak, 4b+, OnSight
-Grafit, 5a, OnSight
-Zgoreni, 4b+, OnSight
-Lego, 4b+, OnSight
-Mr. Biz, 6a, OnSight
-Jumpy, 6a, Toprope im 2. Versuch, Sprung!!!
-Slalom, 6a, Toprope OnSight
-Verschneidung ???, ca 7b, A0
- Piti ili ne piti, 6b, Toprope OnSight
-Kosir, 5b, OnSight
-Panoramix, 6b, Toprope AF
-Menta, 6a+, Toprope AF
-Do you speak english?, 5a, Toprope OnSight
-Oasis, 5b, Toprope OnSight
-La Fiume, 5c, OnSight
-Piena di passeggiate, 4b+, Toprope OnSight
-Calciare tagliente e compatto, 5b, Toprope OnSight
-Parco alberato, 5a, OnSight
-Neocid, 5c, Toprope OnSight
-Strsljan, 5a, OnSight
-Britvica, 5b, OnSight
-Vitamin C, 6b, AF
-Duvet di maiale, 6a+, OnSight
-Lovorov list, 6b+, Toprope OnSight
-Plima, 5a, OnSight
-Sol, 5c, Toprope OnSight
-Grappa, 7a, Toprope AF
Tour beschrieben von Matthias Pilz (mammut-extreme@gmx.at), ©Matthias Mountaineering

Tourengänger: Matthias Pilz

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»