Vadret d'Agnel und Vadret Lagrev


Publiziert von Djenoun , 10. Oktober 2018 um 19:41.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Oberhalbstein
Tour Datum:10 Oktober 2018
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR 
Kartennummer:1265 Bivio

Nein, dies ist kein Tourenbericht, obwohl ich natürlich beide Gletscher kenne. Es soll auch weder eine wissenschaftliche noch eine pseudowissenschaftliche Betrachtung sein, dafür haben wir kompetente Foristen.

Ich dachte einfach, dass es vielleicht ganz spannend ist, exemplarisch diese zwei Gletscher auf 25'000er-Landeskarten mit verschiedenen Ausgabejahren zeigen zu können.
Dank meinen bergverrückten Eltern habe ich Zugang zu älteren Landeskarten.

Ein Zufall, dass es genau das Gebiet um den Julier ist? Nein, natürlich nicht. Ich mag diese Region sehr, wir waren schon auf Kindsbeinen oft im Oberhalbstein unterwegs. 
Zudem hat es mich sehr beeindruckt, anlässlich meiner diesjährigen Touren im Gebiet *hier und *hier zu sehen, wie schnell die Eismassen schwinden.

Aus folgenden Ausgaben der LK 1:25'000 Blatt 1265 Bivio habe ich Ausschnitte fotografiert:

Ausgabe 1964     Gletscherstand 1955
Ausgabe 1987                      Stand 1985
Ausgabe 2011                      Stand 2009
Ausgabe 2017                      Stand 2015

Als Ergänzung habe ich jeweils noch ein Foto diesen Jahres angefügt.

Tourengänger: Djenoun


Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

WS III
21 Okt 18
Piz d'Agnel Südgrat · Djenoun
WS
3 Apr 16
Piz Lagrev mt 3109 · Daniele66
L
26 Okt 13
Vadret Lagrev · pm1996
L WS+
3 Jun 18
Piz Lagrev 3164 m · Djenoun
WS+

Kommentare (6)


Kommentar hinzufügen

roko Pro hat gesagt:
Gesendet am 10. Oktober 2018 um 19:56
Eindrücklich! Auf dem Brandner Ferner bei der Schesaplana im Rätikon stand ich mit 5, also vor 63 Jahren...damals ein stolzer Gletscher, heute nur noch ein trauriger Rest...und ich sehe jedes Jahr Gletscher verschwinden...schade um die weisse Pracht...

Schneemann hat gesagt:
Gesendet am 10. Oktober 2018 um 20:04
Wirklich schade um die schönen Gletscher, obwohl die zurückbleibenden Gletscherseen auch hübsch anzusehn sind...

Wer es noch nicht kennt: sehr eindrücklich ist auch die Zeitreise-Funktion auf map.geo.admin.ch

Djenoun hat gesagt: Da hast du ...
Gesendet am 10. Oktober 2018 um 20:20
… Recht - die Seen sind auch schön!
Die Funktion auf map.geo kannte ich nicht - ist ja noch imposanter mit den ganz alten Karten.

Bin halt ein "old-style-Papierkartenfreak" … ;-)

Gruss, Djenoun

Delta Pro hat gesagt: RE:Da hast du ...
Gesendet am 11. Oktober 2018 um 11:04
Neuerdings gibt's die map.geo.admin Zeitreise auch in Form von Luftbildern. Zwar nur bis ca. 1990 zurück. Dafür sieht man die Veränderungen fast noch eindrücklicher:

[/map.geo.admin.ch/?lang=en&topic=ech&bgLayer=ch.swisstopo.sw...]

Primi59 hat gesagt: RE:Da hast du ...
Gesendet am 11. Oktober 2018 um 20:22
... mich beängstigt es ein bisschen solch schöne Gletscher schwinden zu sehen, trotz der absoluten schönen Gletscherseen die Frage aufkommt, wohin die Reise (Gletscherschwund) uns noch führt :-(

Djenoun hat gesagt: Die Reise ...
Gesendet am 12. Oktober 2018 um 19:23
… wird wohl unaufhaltsam bis zum endgültigen Verschwinden des "ewigen" Eises gehen. Und was da so zurück bleibt ist auch nicht zwingend schön, ausser eben den Seen...


Kommentar hinzufügen»