Wittenberghorn


Published by jimmy Pro , 26 September 2018, 12h29. Text and phots by the participants

Region: World » Switzerland » Bern » Saanenland
Date of the hike:23 September 2018
Hiking grading: T2 - Mountain hike
Waypoints:
Geo-Tags: CH-BE   CH-VD 
Time: 3:30
Height gain: 839 m 2752 ft.
Height loss: 839 m 2752 ft.
Route:8,5km; Untere Schüpfenweid P.1511-Usser Wittenberg-Meielchälen-Wittenberghorn und zurück auf gleichem Weg
Access to start point:cff logo Feutersoey, dann auf gebührenpflichtiger Strasse (Fr.5.- in Kleingeld!) durchs Tschärzis hoch bis P. 1511.
Access to end point:wie Zufahrt
Maps:1265 Les Mosses

Das  Hikr-Treffen 2018 war ein voller Erfolg. Vielen Dank an Felix für die umsichtige Organisation!!!!
  Damit die Kameraden aus dem fernen Nordosten heute beizeiten zurück sein können, schliessen wir drei das diesjährige Hikr-Treffen mit einer Halbtagestour aufs Wittenberghorn ab. Dank dem Taxidienst von Kaj können wir bis P1511 hochfahren und dort das Auto parkieren. Auf der Alpstrasse, teilweise durch Weidland abkürzend, gelangen wir hoch zur grossen Alp Usser Wittenberg. Eine Vorhut der Kaltfront von nächster Nacht zieht mit eigenartigen Wolkenformationen und einigen Sprühregen in der Ferne vorbei und spendet angenehmen Schatten. Bei der Querung zur Meielchälen ist das Gelände vielerorts im Rutschen begriffen, doch ist die Wegspur trocken und gut begehbar. Dies ist zum Glück auch auf den letzten, zum Teil etwas exponierten Gratstücken der Fall. Das Dach der Meielchälen ist eingestürzt und bietet nur noch einer Gruppe von davonflatternden Schneehühnern Unterschlupf. Knapp unter der Wolkendecke erreichen wir nach 2 Stunden den Gipfel und geniessen von dort aus die fantastische Rundsicht. Der Wind bläst ziemlich kräftig, so dass wir uns bei leichtem, kurzem Sprühregen bald an den Abstieg machen. Nach kurzer Zeit reisst der Himmel aber wieder auf und wir steigen bei wieder sommerlichen Temperaturen auf dem gleichen Weg zum Ausgangspunkt ab.
Für die Heimfahrt wählen wir den für die "Ossis" unbekannten Weg über Château-d'Oex nach Bulle, wo uns unsere Wege trennen.
Vielen Dank meinen Kameraden Kaj und countryboy für die kurzweilige Gesellschaft!

->edit Kaj: die Strecke hat eine anhaltende mittlere Steigung. Nach der Alp UssereWitteberg(1918m) ist der Hang etwas in Bewegung & der Pfad auf ~25m leicht geröllig. Die kurze ausgesetzte Querung auf 2260m war wegen Regen etwas schmierig & der Aufstieg am Grat zum Gipfel etwas kraxelig. Nebenbei - ich hatte die Stöcke in Gsteig vergessen (Danke Felix), die ich im Bereich des Gipfels vermisste.
Daher tendiere ich bei der SchwierigkeitsBewertung zu einem oberen T2.
Es hat mir Spass gemacht, die Strecke war gut markiert, wir 3 haben gut harmoniert, der TourGuide jimmy war souverän & das Wetter auch ganz gut (ich ging meist im T-Shirt)

Hike partners: jimmy, countryboy, Kaj


Minimap
0Km
Click to draw, click on the last point to end drawing

Gallery


Slideshow Open in a new window · Open in this window

T3
T2 WT4
WT4
11 Feb 12
Wittenberghorn-Traverse · Zaza
T3
23 Apr 11
Bike & Hike Wittenberghorn · Zaza
AD-
3 Jan 09
Wittenberghorn 2350m · Cyrill

Post a comment»