Wasserflue 866m


Publiziert von Bolivar , 24. Mai 2009 um 19:41.

Region: Welt » Schweiz » Aargau
Tour Datum:24 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T5 - anspruchsvolles Alpinwandern
Klettern Schwierigkeit: II (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-AG 
Aufstieg: 330 m
Abstieg: 330 m

Eigentlich hatte ich ganz andere Pläne, doch der gestrige Abend und die heutige Hitze haben mich dazu verleitet, eine kurze Tour anzugehen. Vorschläge findet man auf hikr.org ja zu Genüge und so habe ich mich von ironknee's Eintrag vom 26.12.08 auf die Wasserflue (Ostgrat) inspirieren lassen.

Ich bin ebenfalls bei P535 (Strasse zwischen Küttigen und Bänkerjoch) gestartet und bin ironknee's Beschreibungen gefolgt, d.h. man nimmt den Wanderweg Richtung Südwesten und verlässt diesen schon bald rechts um durch Wald und Gebüsch über eine Anhöhe / Waldlichtung den Ostgrat anzusteuern.
Diesem folgt man, bis man an einen ersten Felsaufschwung gelangt (Fixseil, das aber nicht nötig und eher hinderlich ist). Ein weiterer Aufschwung folgt dann zugleich, den man entweder über Felsen (II) erklettert oder linkerhand über den Erdhang ersteigt. Der Ausstieg erfolt über eine kaminartige Rinne (II) in der ich das Fixseil zu Hilfe nahm. Schlussendlich kämpft man sich noch kurz durch dickstes Gebüsch bevor man dann zu meiner Überraschung gleich über das Geländer auf den Aussichtspunkt steigen kann. Als ich die 3 Besucher mit einem "Grüezimitenand" begrüsste waren sie ebenfalls recht verdutzt und mussten dann aber lachen.

Abstieg über Normalweg.

Tourengänger: Bolivar

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

ironknee hat gesagt: Na,...
Gesendet am 25. Mai 2009 um 14:35
... dann sind wir uns wohl auf der Kuhweide begegnet.

Gratuliere zum Wasserflue Ostgrat!

Gruess, i.

Bolivar hat gesagt: RE:Na,...
Gesendet am 25. Mai 2009 um 20:00
Wart Ihr zu zweit unterwegs? Ich habe mich nämlich noch gefragt, ob Ihr allenfalls den Ostgrat runtergekommen seid? Schade, dass die Tour so kurz ist, obwohl gestern war die Hitze ja extrem und somit gerade i.O.! Gruess Bolivar


Kommentar hinzufügen»