San Vittore - Sass di Cherp


Publiziert von roko Pro , 24. Mai 2009 um 00:58.

Region: Welt » Schweiz » Graubünden » Misox
Tour Datum:23 Mai 2009
Klettern Schwierigkeit: VI (UIAA-Skala)
Wegpunkte:
Geo-Tags: CH-GR   Gruppo Pizzo di Claro 
Zufahrt zum Ausgangspunkt:San Bernardino - Bellinzona, Ausfahrt Roveredo - San Vittore
Unterkunftmöglichkeiten:Roveredo - San Vittore

Wir planten ein Kletterwochenende im Tessin...mit unbekanntem Ziel. Als wir gegen Bellinzona kamen, entschlossen wir uns für San Vittore. San Vittore bietet Reibungskletterei vom Feinsten, liegt etwas abgelegen und ist deshalb auch nicht überlaufen...wie andere Klettergebiete im Tessin, an die man direkt mit dem Auto heranfahren kann. Wir kletterten im Sektor Sass di Cherp und verbanden die beiden Routen Cinghiale (6a / 5c+ obligatorisch) und Fine del Secolo (5b / 5a obligatorisch). Beide Routen ergeben sieben Seillängen. Ein 50 m Doppelseil ist von Vorteil (zur Not kommt man auch mit einem 70 Meter Einfachseil zurecht...allerdings auf dem "letzten Zacken" beim Abseilen).
Die Exposition ist SSE (empfehlenswert vor allem im Winter, Frühling und Herbst), mit einer phantastischen Aussicht gegen Roveredo.  
Im Sektor Burgplatte wurden die untersten Sicherungsplättli entfernt, wegen der ungewissen Haftungsfrage seitens der Gemeinde (da im Einstieg von der Strasse aus gesichert werden muss). 
Ein tolles Wochenende mit allem was dazugehört - auch Essen und Trinken!
 


Tourengänger: roko

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»