Regenflüeli (1582m), Studberg (1603), Ochs (1595m), Hüenerhubel (1577m)


Publiziert von Pasci Pro , 21. Mai 2009 um 20:38.

Region: Welt » Schweiz » Luzern
Tour Datum:20 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Pilatusgebiet   CH-LU 
Zeitbedarf: 4:00
Aufstieg: 870 m
Abstieg: 870 m
Strecke:Gantersei, Rosenboden, Gumm, Regenflüeli, Studberg, Ochs, Hüenerhubel, Pt. 1462, Hirsboden, Ob. Pfyfferswald, Gumm, Ob. Honegg, Gantersei

Fahrzeug in der Gantersei parkiert und wenige Meter "zurück" gelaufen bis der Weg in westliche Richtung (links) die Teerstrasser verlässt. Wir folgen einem Bach bis zum Waldrand und dann den Spuren folgend relativ steil hinauf zum Rosenboden. Alles bestens markiert. (T2, 1h)

Vom Rosenboden leicht ansteigend zur Alp Gumm. Wir freuen uns über die tolle Alpenflora und die extrem vielen Rossbergschnecken am Wegrand. Von der Alp Gumm steigen wir weiter aufwärts bis in den Sattel bei Pt. 1524 und dort rechts ein kurzer Abstecher aufs Regenflüeli. (0,5h, T2) Tolle Aussicht und netter Schwatz! ;-)

Wieder Abstieg zum Pt. 1524 und leichter Anstieg ohne Probleme auf den Studberg. (15 min, T2) Wir geniessen die fantastischen Blicke auf die Pilatuskette. Der Abstieg vom Studberg ist sehr steil und mit Drahtseilen gesichert. Der Gegenaufstieg zum Ochs dafür relativ flach und langezogen. (30 min, T3)

Auf dem Ochs entdecken wir ein Weltneuheit: Godi's Panorama Bänkli: Das nigel nagel neue Bänkli (9. Mai installiert und eingeweiht) bietet Platz für 2 Personen und lässt sich drehen. Ein Alpen-Erlebnis sondergleichen! :-)) Danke den Erbauern und Godi! ;-)

Der Absteig und Gegenaufstieg zum Hüenerhubel ist problemlos und in einer viertel Stunde geschafft. (T2)

Für den Rückweg entscheiden wir uns via Pt. 1462 (SiPo Hütte) zur Alp Hirsboden zu wandern und weiter über traumhafte Blumenwiesen zur Ober Pfyfferswald. Kurzer Aufstieg zu Pt. 1443 und schlussendlich auf direktem Weg via Gumm und Ober Honegg zurück zur Gantersei. (1,5h, T2)

Sehr lohnenswerte Frühlingswanderung!

Unterwegs mit Gisi.

Tourengänger: Pasci, Gismu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»