Barley Lake (Versuch)


Publiziert von Pasci Pro , 21. Mai 2009 um 18:53.

Region: Welt » Irland » County Cork
Tour Datum:13 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IRL 
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 240 m
Abstieg: 240 m

Über der Bucht von Glengarriff ragen die Caha Mountains auf. Hier liegt der sehr schöne Gebirgsee Barley Lake. Wir wollten ihn umlaufen.

Anfahrt:
Von Glengarriff auf der N71 Richtung Kenmare. Nach rund 1 km weist ein Wegweiser nach links Richtung Barley Lake. Man folgt der Landstrasse erst flach, dann ansteigend bis ein Parkplatz erreicht wird. (Ende der Strasse). Unglaublich aber wahr: In dieser gottverlassenen Gegend wohnen Menschen, kurz vor dem See sogar eine richtige Siedlung! Achtung Schafe auf der Fahrbahn!

Wanderung:
Beim Parkplatz verleiten Wegspuren und eine Hinweistafel direkt Richtung See zu laufen. Falsch! Richtigerweise hält man sich immer rechts und wandert weglos auf den ersten Rücken, dann über ein flaches Plateau und anschliessend aufwärts auf den zweiten Rücken. (Erst nördlich, dann nordwestlich des Sees) Schon sehr bald geniesst man den ersten Tiefblick auf den Barley Lake und erkennt die ungefähre Route. 

Wir steigen weiter auf Richtung unserem ersten Ziel, dem höchsten Punkt einer Felskette westlich des Barley Lakes.

Leider wird die Sicht immer schlechter und eine Orientierung ist sehr schwierig. Dazu kommt, dass die Felswände zum Barley Lake steil abfallen und ein Fehltritt fatale Folgen hätte.

Wir entschliessen uns Vernunft walten zu lassen und umzukehren.


Fazit:
Sehr einsame und wilde Gegend, aber äusserst schön. Von Wanderwegen keine Spur und Wegweiser kann man erst recht vergessen. Bei guten Wetterverhältnissen sicher eine sensationelle Wanderung.

Tour mit Gisi.

Tourengänger: Pasci, Gismu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentar hinzufügen»