Mullacor (567m), Derrybawn (474m)


Publiziert von Pasci Pro , 21. Mai 2009 um 18:13.

Region: Welt » Irland » Wicklow Mountains
Tour Datum:11 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: IRL 
Zeitbedarf: 3:30
Aufstieg: 660 m
Abstieg: 660 m
Strecke:PPL Upper Lake, Pollanass-Wasserfall, The Spink, Mullacor - Derrybawn Mountain, Pollanass-Wasserfall, PPL Upper Lake.

Glendalough ist berühmt für seine Baudenkmäler, den antiken Friedhof und die landschaftliche Schönheit mit unzähligen Gipfeln und zwei Seen, dem Lower und dem Upper Lake. Am östlichen Ende des Upper Lakes liegt ein grosser Parkplatz und eine Touristen Information. Von hier starten unzählige Wanderungen.

Anfahrt:
Mit dem PW von Glendalough Richtung Upper Lake auf den gebührenpflichtigen Parkplatz. Wer frühzeitig aufkreuzt bezahlt nichts! ;-)

Wanderung:
Wir starten wie alle Touristen beim Parkplatz und folgen der roten Route hinauf und vorbei am Pollanass Wasserfall. Der Weg ist extrem gut ausgebaut mit Eisenbahn-Holz-Pfälen. (Oder wie heissen diese Dinger?) Die ersten Meter verlaufen im Wald und gehen relativ steil aufwärts bis der Punkt "The Spink" erreicht ist (Tafel). Ab hier wird der Weg flacher und bietet tolle Tiefsichten auf den Lower und Upper Lake. Nach rund einer Stunde kommt man an eine T-Kreuzung. Rechts führt die Route dem Wicklow Way entlang, links geht "unser" rote Weg in den Wald. Für uns wird es jetzt weglos und wir laufen einfach geradeaus weiter etwas  steiler hinauf auf den höchsten Punkt, den Mullacor. Achtung: Sobald man den offiziellen Weg verlässt wird es sehr nass und sumpfig!

Weiter folgen wir dem Rücken des Mullacor wieder hinab, der Wald immer schön auf der linken Seite. So wie sich der Waldrand nach links krümmt, so biegt sich auch unser Weg und schon bald erkennen wir Spuren auf den Derrybawn Mountain denen wir folgen können. Sanft ansteigend erreichen wir auch diesen Gipfel.

Vom  Gipfel steigen wir links haltend ab, übersteigen eine Holzleiter und folgen der Wegspur hinab auf eine Forststrasse. Dieser überqueren wir und bleiben auf der Wegspur bis die zweite Forststrasse erreicht ist. Auf dieser spazieren wir nach links und sind kurz darauf wieder beim Pollanass-Wasserfall und wenig später zurück beim Ausganspunkt.

Fazit:
Wunderschöne Wanderung auf teils sehr gut ausgebauten Wanderwegen. Der weglose Teil (Mullacor bis Derrybawn Mountain) ist bei guter Sicht problemlos aber sehr sumpfig. Bei Nebel ist Vorsicht geboten (deshalb T3). Anstonsten bietet diese Wanderung keinerlei Schwierigkeiten.

Tour mit Gisi.

Tourengänger: Pasci, Gismu

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen

T2
T2
18 Mai 12
Glendalough · a1

Kommentar hinzufügen»