Lütispitz


Publiziert von Leopold , 21. Mai 2009 um 10:51.

Region: Welt » Schweiz » St.Gallen
Tour Datum:17 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T3 - anspruchsvolles Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Alpstein   CH-SG 
Zeitbedarf: 8:30
Aufstieg: 1200 m
Abstieg: 1200 m
Strecke:Bernhalden-Risipass-Windenpass-Lütispitz-Gemeinenwieshöchi-Neuenalpspitz-Risipass-Bernhalden
Zufahrt zum Ausgangspunkt:PKW via Schwägalppasshöhe zum Parkplatz bei der Bushaltestelle Bernhalden

Nach einem gescheiterten Versuch, bei dem ich in einem Schneefeld
zwischen Windenpass und Alpli umkehren musste, war es am letzten
Sonntag dann soweit. Von Bernhalden über den Risipass zum Alpli,
weiter zum Windenpass und von dort auf den Lütispitz.
Da es noch früh ist, beschliesse ich weiter auf den Neuenalpspitz zu gehen.
Über Alpli, das Gemeinenwieshöchi und den Grat, erreiche ich ihn nach
gut 2 Stunden ab dem Windenpass. Dass man auch mit Hunden
diesen Grat machen kann wundert mich. Eine Stelle ist mit Stahlseil
gesichert, einmal muss man cirka 3 Meter abklettern, und der Schlussanstieg
auf den Neuenalpenspitz ist ein sehr steiler Grashang mit gut 50 Grad Neigung.
Deshalb T3. Die Wanderung auf den Lütispitz ist T2.
Zurück geht es zuerst zum Risipass und danach hinunter nach Bernhalden.
Die Hänge unterhalb des Alpli sind noch mit Schneefeldern bedeckt.
Eine Tour am Nachmittag ist gefährlich - ich sah eine Grundlawine
herunterkommen, die über den Bergwanderweg vom Risipass zum
Alpli darüber gegangen ist.


Tourengänger: Leopold

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (2)


Kommentar hinzufügen

Shepherd hat gesagt: Alles halb so wild...
Gesendet am 22. Mai 2009 um 17:20
...denn normalerweise wandelt meine kynologische Damenriege in höheren (und wesentlich steileren) Sphären, siehe Sammlung "Swiss Mountain Hikes" unter
www.flickr.com/photos/von-marazzi oder
www.bergtour.ch/benutzer/Shepherd/gipfelbuch

Hunde- und Rassenportrait unter www.flickr.com/photos/von-marazzi/3086484807

...habe mich über unsere Begegnung gefreut, Hunde würden es allerdings schätzen, wenn Du inskünftig eine Delikatesswurst im Handgepäck mitführen würdest... :-)

Weiterhin viel Spass auf Deinen Touren und hasta la vista!

Shepherd & his Hot Dogs


Leopold hat gesagt: RE:Alles halb so wild...
Gesendet am 25. Mai 2009 um 08:57
Hallo Shepherd,
vielen Dank für Deine mail! Muss in Zukunft wirklich
2 (oder besser 3?) Würste einstecken haben.
Das Vertrauen in Deine beiden Damen war gegeben, wie ich sie den Schlusshang zum Neuenalpspitz hochlaufen gesehen habe.
Apropos Speer - der ist von mir in St. Gallen gar nicht so weit weg. Wenn ich ihn in Angriff nehme,
schreibe ich Dich vorher an. Vielleicht sieht man sich ja wieder.
Noch eine schöne Woche! Beste Grüsse, Leopold


Kommentar hinzufügen»