Narzissenfelder zwischen Rasa und Corcapolo


Publiziert von KraxelDani , 17. Mai 2009 um 01:04.

Region: Welt » Schweiz » Tessin » Locarnese
Tour Datum:16 Mai 2009
Wandern Schwierigkeit: T2 - Bergwandern
Wegpunkte:
Geo-Tags: Gruppo Gridone   CH-TI 
Zeitbedarf: 2:30
Aufstieg: 275 m
Abstieg: 275 m
Strecke:Rasa - Bosind - Corte di Sotto - Cadalom - Rasa.
Hier ein Kartenausschnitt mit eingezeichneter Route.
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Seilbahn zum autofreien Dorf cff logo Rasa
Unterkunftmöglichkeiten:Campo Rasa: www.camporasa.ch
Kartennummer:1:25'000: 1312 Locarno

Nachdem mir schon einige Leute davon vorgeschwärmt hatten, wollte ich es mir mal selbst ansehen. In kleiner Menge habe ich sie schon oft angetroffen, doch hier ist es wirklich eindrücklich, in welcher Menge diese wilden Narzissen wachsen.

Da leuchtet einfach ein weisser Teppich!

"Entspannungstour" nach einer Wanderwoche in Rasa. Siehe auch Touren vom
- 1. Tag (Pian Baree)
- 2. Tag (Palagnedra)
- 3. Tag (Pizzo Leone)
- 4. Tag (Dorca - Remo)
- 5. Tag (Regen)

Unterwegs von 14:30 bis 17:00 Uhr.
Tour mit 9-jährigem Kind.
 
 

Sollte Dich diese Tourenbeschreibung zu einer Nachahmung animiert haben oder falls Du bei einer ähnlichen Begehung ein besonderes Erlebnis hattest, so freue ich mich auf ein Echo!
Sende mir eine Nachricht über hikr.org oder per
Mail.

=> Warum ich regelmässig in Rasa im Centovalli anzutreffen bin...

Tourengänger: KraxelDani

Galerie


Slideshow In einem neuen Fenster öffnen · Im gleichen Fenster öffnen


Kommentare (1)


Kommentar hinzufügen

Omega3 hat gesagt: Schön!
Gesendet am 18. Mai 2009 um 20:44
Danke für den Bericht. Bisher habe ich nur die Narzissenfelder oberhalb von Montreux gekannt, wusste nicht, dass es im Tessin auch diese Pracht gibt. Ein guter Grund, Rasa im Mai aufzusuchen.

Schöner Gruss
Ω


Kommentar hinzufügen»