Punkt 688m (Heidenburg)


Publiziert von stkatenoqu Pro , 7. Juli 2018 um 17:25.

Region: Welt » Österreich » Außerhalb der Alpen » Vorarlberg » Walgau
Tour Datum: 7 Juli 2018
Wandern Schwierigkeit: T1 - Wandern
Wegpunkte:
Zeitbedarf: 1:30
Aufstieg: 170 m
Abstieg: 170 m
Strecke:laut Beschrieb
Zufahrt zum Ausgangspunkt:Göfis erreicht man von Feldkirch, Rankweil oder Satteins
Zufahrt zum Ankunftspunkt:dito
Unterkunftmöglichkeiten:in den umliegenden Orten

Auf dem Gipfel, der in der Schweizer Landeskarte als "Heidenburg Clunia 711m" eingezeichnet ist, waren wir vor einigen Monaten. Heute ging es auf den Nachbarberg ohne Namen, 688m. Vom Miniparkplatz in der zweiten Kehre nach Göfis Richtung Schwarzer See wanderten wir auf der Forststrasse hinauf bis zu einem Punkt oberhalb von Büttels. Hier nahmen wir den linken Abzweig, der uns direkt hinauf auf den Gipfel mit Aussichtsbank führte. Zu unserer Ueberraschung zeigt eine Tafel, dass man hier auf der Heidenburg, 690m, stünde. Wie dem auch sei, man sieht hier noch Reste einer Anlage und hat einen schönen Blick über Göfis in das Rheintal. 

Zum Absieg folgten wir dem bisherigen Weg weiter in nordöstlicher Richtung, um dann auf der Forststrasse nach Südwest abzubiegen, den Gipfel zu umrunden und nach der Einmündung unseres direkten Gipfelweges auf bekanntem Pfade zum Auto zurückzukehren. 

Tourengänger: stkatenoqu


T1
T3
2 Jul 18
Spiegelstein 780m · stkatenoqu
T1
2 Apr 18
Heidenburg 711m · stkatenoqu
T1
3 Apr 18
Vatlära 739m · stkatenoqu
T1
6 Sep 15
Götzis - Göfis · peedy1985

Kommentar hinzufügen»